Schule

Schule

header image

Empfehlungen zu Hygiene und Infektionsschutz

Empfehlungen für Schulen

Schulkind mit Mund-Nasen-Schutz
Schulkind mit Mund-Nasen-Schutz © detailblick-foto - stock.adobe.com, Foto: detailblick-foto

Aktuelle Informationen

Allgemeine Hygieneempfehlungen:

1. Einhalten von ausreichendem Abstand (mindestens 1,5 Metern)

 

2. Anpassung des Hygieneplans an die Situation in der Corona-Pandemie durch die Schulleitung und entsprechende Unterweisung der Beschäftigten

 

3. Beachtung der Husten- und Niesregeln  (Materialien sind z. B. über www.bzga.deExternal Link oder www.infektionsschutz.deExternal Link erhältlich)

 

4. Häufiges Händewaschen mit kaltem Wasser und Seife ist grundsätzlich ausreichend 

 

5. Häufiges Lüften der Räume, bevorzugt stoßweise 

 

6. Verkürzung der Reinigungsintervalle

 

7. Umgang mit Erkrankten in der Einrichtung: Personen, die sich krank fühlen, sollen grundsätzlich zuhause bleiben. Bei positiven Fällen veranlasst das Gesundheitsamt die notwendigen Maßnahmen; ein generelles Schließen der Schule oder ganzer Klassen ist nicht erforderlich.

 

8. Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen über all dort, wo kein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann (Treppenhaus, Schülerinnen- und Schülertransport etc.)

 

An dieser Stelle wird an die aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Institutes (www.rki.de/covid-19) sowie die Handlungsanweisungen und Verordnungen des Landes Hessen verwiesen (www.corona.hessen.de). Ebenso sind weiterführende Maßnahmen der Kultusministerkonferenz zu beachten (siehe dazu unter folgendem Link: https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/aktuelle-informationen-zu-coronaExternal Link)

inhalte teilen