Informationen zurm Coronavirus SARS-CoV-2

Informationen zurm Coronavirus SARS-CoV-2

header image

Gesundheitsamt

Coronavirus SARS-CoV-2

Informationen des Gesundheitsamtes Frankfurt

Coronavirus
Coronavirus © Corona Borealis - stock.adobe.com, Foto: Corona Borealis - stock.adobe.com

Wie gestaltet sich die aktuelle Lage und wie ist die Stadt aufgestellt? Was ist zu tun, wenn Sie den Verdacht haben, infiziert zu sein?

 

Das Gesundheitsamt Frankfurt informiert auf dieser Seite über das Coronavirus SARS-CoV-2. Sie finden hier Informationen bzw. Informationsquellen zur aktuellen Lage in Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland und weltweit.

 

Darüber hinaus finden Sie hier:

  • Informationen für Bürgerinnen und Bürger,
  • Informationen zur psychosozialen Versorgung,
  • Informationen für medizinisches Personal,
  • Informationen zur häuslichen Absonderung,
  • Informationen für Veranstalter, Betriebe und selbstständig Tätige,
  • Informationen zum Flughafen

 

Unter Fragen? Antworten! finden Sie darüber hinaus die Antworten auf die am häufigsten an das Gesundheitsamt gerichteten Fragen.

Eine Übersicht der aktuellen Lesefassungen der Corona-Verordnungen des Landes Hessen finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungenExternal Link

 

Information in EnglishInternal Link


HOTLINE DES LANDES HESSEN

Eine hessenweite Hotline für Fragen, Anliegen und Informationen zum Corona-Virus ist unter 0800- 555 4666 - täglich von 8 bis 20 Uhr erreichbar. Sie können Ihre Fragen auch per Mail unter buergertelefon@stk.hessen.de stellen.

 

Wichtiger Hinweis: Über die Hotline können generell keine Testergebnisse abgefragt werden. Zuständig für die Mitteilung des Testergebnisses ist der behandelnde bzw. zuweisende Arzt.

 

Die landesweite Rufnummer gilt auch für Frankfurter Bürgerinnen und Bürger - es gibt keine separate Hotline für Frankfurt. Bei Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern werden im begründeten Verdachtsfall auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 durch das Frankfurter Gesundheitsamt weitere Maßnahmen in die Wege geleitet. 

Für Bürgerinnen und Bürger aus allen Landkreisen Hessens stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotline gerne zur Verfügung, bei konkreten Verdachtsfällen sind die örtlichen Gesundheitsämter für die weiteren Maßnahmen zuständig. Das zuständige GesundheitsamtExternal Link finden Sie über das PLZ-Tool des Robert Koch-Instituts.

 

Information in EnglishInternal Link


inhalte teilen