Weitere Informationen

Weitere Informationen

header image

Gesundheitsamt

Hinweis zum eingeschränkten Sprechstundenangebot

In der momentanen Situation, bedingt durch die Auswirkungen des Coronavirus SARS-CoV-2, ist der Öffentliche Gesundheitsdienst stark gefordert.

 

Aus diesem Grund muss das Gesundheitsamt auch weiterhin seine gewohnten Dienstleistungen deutlich einschränken:

 

Folgendes können wir derzeit anbieten:

 

1)

Anonyme telefonische Beratung rund um das Thema HIV / sexuell übertragbare Erkrankungen

Ab 5.Mai 2020 bieten wir eine anonyme telefonische Beratung zu allen Fragen rund um das Thema HIV und sexuell übertragbare Erkrankungen an.

Dienstags von 09:00-15:00 Uhr sind wir unter den Telefonnummern 069 212-30160 oder 069 212-38802 zu erreichen.

Falls Sie möchten, können Sie uns auch per Mail unter hiv-sti@stadt-frankfurt.de kontaktieren.

 

2)

Belehrungen für Lebensmittelausweise / Bescheinigungen für den Lebensmittelbereich gemäß §43 Infektionsschutzgesetz finden ab sofort nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung statt.

Terminvereinbarung unter: 069 212-34756 oder info.belehrung@stadt-frankfurt.de

 

3)

Allgemeinärztliche, kinderärztliche und gynäkologische Humanitäre Sprechstunden

Allgemeinärztliche Humanitäre Sprechstunden finden momentan Donnerstag vormittags nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache statt.

 

Kinderärztliche Humanitäre Sprechstunden finden momentan Mittwoch vormittags nur nach vorheriger Terminabsprache statt.

 

Für diese beiden Angebote erreichen Sie uns unter der Telefonnummer: 069 212-32795

 

Gynäkologische Humanitäre Sprechstunden finden momentan Donnerstag ganztägig nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache statt.

 

Für dieses Angebot erreichen Sie uns unter der Telefonnummer: 069 212-43270

 

4)

Die Reisemedizinische- und Impfberatung findet derzeit nur am Mittwoch und nach vorheriger Terminvereinbarung statt.

Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 069 212-33363 oder info.reisemedizin@stadt-frankfurt.de

inhalte teilen