Frankfurt Bilder

Frankfurt Bilder

Gesundheitsamt

Finissage - zugunsten von Frankfurter Kindern

Downtown
Downtown © Gesundheitsamt Frankfurt am Main, Foto: Charles Schrader

Anderen oder sich selbst ein besonderes Geschenk machen und Frankfurter Kindern damit etwas Gutes tun:  Am Dienstag, 19. März ab 17:30 bis 20 Uhr bietet sich dazu die Gelegenheit.  An diesem Tag laden wir Sie herzlich zur Finissage der Fotoausstellung des Künstlers Charles Schrader mit Versteigerung der Motive in unser Foyer, Breite Gasse 28 ein. 
Sollte Ihnen eines dieser Bilder besonders gut gefallen, haben Sie an diesem Abend die einmalige Gelegenheit, es für eine Spende zugunsten der Kinderstiftung "Wilhelm und Auguste Viktoria-Stiftung" zu erwerben.

Wir freuen uns, Sie bei uns im Gesundheitsamt begrüßen zu dürfen und bitten Sie um Anmeldung bis zum 29. Februar an: 

gesundheitsamt.kommunikation@stadt-frankfurt.deInternal Link

Über Charles Schrader

Porträt Charles Schrader
Porträt Charles Schrader © Charles Schrader, Foto: Charles Schrader

Hamburger Jung oder Frankfurter Bub? Charles Schrader fühlt sich beiden Städten verbunden. 1965 in Hamburg geboren, wuchs er in Frankfurt auf. Er liebt es zu reisen und neue Welten zu entdecken. Immer dabei seine Kamera, mit der er die Dinge noch intensiver betrachten und dokumentieren kann. „Meine Kollektion ist ein Fenster in meine Seele – meine Träume und Ängste, meine Lieben und Leiden und unendlich viele Phantasien“, sagt Charles Schrader.
Die bei der Finissage ausgestellten Bilder waren Teil einer Ausstellung im Gesundheitsamt. Sie zeigen die Dynamik der Stadt, die sich in einem stetigen Wandel befindet. „Das rasante Wachstum der Hochhäuser bedingt, dass ein Foto der Skyline schon nach einem Jahr von gestern ist. Wie anhand der Jahresringe bei einem Baum kann man mittels der Anzahl der Hochhäuser das Jahr bestimmen, in dem das Foto entstanden ist. Aber es ist nicht nur die einzigartige Silhouette der Stadt, die zum Fotografieren einlädt, es sind die vielen Kontraste aus alt und modern, die einzigartigen Fotomotive ergeben“, sagt Carles Schrader.

HierExternal Link erfahren Sie mehr über Charles Schrader

Über die Stiftung

WAV-Logo
Logo der Wilhelm und Auguste Viktoria-Stiftung © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Gesundheitsamt

Mit dem Kauf eines Bildes unterstützen Sie die Wilhelm und Auguste Viktoria-Stiftung und damit die Kleinsten unserer Stadt. Medizinische Versorgung, ausreichend Nahrung, Kleidung und andere Dinge des täglichen Bedarfs sind für die meisten Eltern mit kleinen Kindern in Frankfurt eine Selbstverständlichkeit. Doch es gibt auch Familien, bei denen es genau daran mangelt.
Die Wilhelm und Auguste Viktoria-Stiftung unterstützt diese Familien.
Angesiedelt am Gesundheitsamt, sammelt die Stiftung gut erhaltene Baby- und Kleinkinderkleidung, Kinderwagen und –betten sowie Zubehör und Spielzeug, um sie an die Familien weiterzugeben. Gerät eine Familie in Not, kauft die Stiftung kurzfristig Babynahrung, Windeln und andere Pflegeutensilien. Damit die Kinder sicher aufwachsen können, stattet die Stiftung die Familien außerdem mit einem Baby-Sicherheitspaket mit Erste-Hilfe-Set, Fieberthermometer, Steckdosenschutz und vielem mehr aus.

Unter diesem LinkInternal Link erfahren Sie mehr über die Stiftung

inhalte teilen