LiBeraturpreis 2020

LiBeraturpreis 2020

header image

Aktuelles

Kick-Off zum Voting für den LiBeraturpreis 2020

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA © LiBeraturpreis

 

12 Autorinnen sind für den LiBeraturpreis 2020 nominiert — so viele wie noch nie! Es gibt spannende Literatur zu entdecken aus Kolumbien, Argentinien, Venezuela, Mexiko, Südkorea, Nigeria, Indien und Syrien. Geplant war, wie in den letzten Jahren, die Vorstellung der zwölf Kandidatinnen durch die Weltempfänger-Jury beim Kick-Off-Abend im Haus am Dom in Frankfurt. Aber dieses Jahr ist alles anders — und das Kick Off findet online statt.

 

Auf dem Litprom-Youtube-Kanal, bei Facebook und Instagram wird täglich ein Video veröffentlicht, in dem eine der nominierten Autorinnen durch ein Mitglied der Weltempfänger-Jury vorgestellt wird. Dazu liest Ingrid El Sigai einen Auszug aus dem Buch. Für alle, die lieber zuhören als schauen: Alle Beiträge gibt es am 28. Juni in der hr2-Sendung »Kulturszene Hessen«. An diesem Tag beginnt auch das Online-Voting, bei dem jede*r für ihre*seine Lieblingsautorin abstimmen kann! Bis zum 7. Juli läuft das Voting. Sagen Sie es weiter, teilen Sie das Video zu Ihrer Favoritin!

 

Der LiBeraturpreis 2020 wird gefördert vom Frauenreferat.

 

Die Verleihung des LiBeraturpreises 2020 findet nach jetzigem Stand am Freitag, den 16. Oktober statt. Entsprechend der dann geltenden Vorschriften wird für die Feierlichkeit ein virtuelles Konzept entwickelt oder den Preis der Autorin wie gewohnt persönlich und vor Publikum überreicht. 

 

Der LiBeraturpreis 2020 ist ein Beitrag zur Kampagne „KLISCHEEFREIE ZONE FRANKFURT“.

 

Mehr Infos: Liberaturpreis 2020External Link

 

ANSPRECHPARTNERIN
Linda Kagerbauer
Telefon:                      069 212-44380
Telefax:                      069 212-30727
E-Mail:                        linda.kagerbauer@stadt-frankfurt.deInternal Link
Ansprechzeiten:         Nach telefonischer Vereinbarung