Fachtagung: Gender- und diversitätsbewusste Pädagogik

Fachtagung: Gender- und diversitätsbewusste Pädagogik

header image

Aktuelles

Fachtagung: Gender- und diversitätsbewusste Pädagogik in KiTa, Kinder- und Jugendarbeit - Entwicklungen und aktuelle Herausforderungen

01.10.2021, 9:00 - 17:00 Uhr

Foto mit bunten Kinderhänden von allen Seiten
© Panther Media/fotomaximum

Die gender- und diversitätsbewusste Pädagogik spielt in Kindertageseinrichtungen sowie der Kinder- und Jugendarbeit eine immer bedeutendere Rolle. Rechtspopulistische Anfeindungen der Genderforschung, Proteste gegen die Thematisierung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt stellen die pädagogischen Fachkräfte vor immer neue Legitimierungszwänge. Die pädagogischen Fachkräfte sind gefragt, ihre Haltungen zu überprüfen und sich zu positionieren. Diese Fachtagung soll dafür Impulse geben.

 

Am Vormittag werden aktuelle empirische Befunde zu den Lebenslagen von Mädchen* und Jungen* sowie erziehungswissenschaftliche Perspektiven einleiten. Am Nachmittag finden arbeitsfeldspezifische Workshops statt: Die Ergebnisse werden in einer abschließenden Podiumsdiskussion zusammengetragen.

 

Die Tagung richtet sich an pädagogische Fachkräfte in KiTas, in der Kinder- und Jugendarbeit sowie an Lehrende an Fach-, Hochschulen und Universitäten sowie in der beruflichen Fort- und Weiterbildung.

 

Die Fachtagung findet in Kooperation mit dem Frauenreferat der Stadt Frankfurt und der Heinrich-Böll-Stiftung Hessen statt.

 

Kosten: 38 Euro

 

Anmeldung bis 12.09.2021 unter University of Applied SciencesExternal LinkExternal Link

 

Kontakt: 

 


Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit, Gebäude 4, Raum 111 / 112, 60318 Frankfurt

inhalte teilen

  • Name
    Art und Größe
  • (PDF / 0,43 MB)