Five Sex Rooms und eine Küche

Five Sex Rooms und eine Küche

header image

Aktuelles

Film & Gespräch: "Five Sex Rooms und eine Küche"

Buch und Regie: Eva C. Heldmann; D 2007, 80 Minuten

30.10.2020 um 18:30 Uhr

Foto eines Plateauschuh
Im Rahmenprogramm des Lesefestes "Frankfurt liest ein Buch" zeigen die Kinothek Asta Nielsen und das Frauendezernat der Stadt Frankfurt in Anwesenheit der Filmemacherin "Five Sex Rooms und eine Küche".

 

Eva C. Heldmanns Dokumentarfilm gibt Einblicke in den Alltag eines von Frauen geführten Wohnungsbordells im Frankfurter Bahnhofsviertel: Lady Tara, Nadine, Tina und Cindy in der Küche. Telefone klingeln, Töpfe klappern, High Heels stöckeln. Freier kommen und gehen. Der Film ist eine Plattform für die Ansichten der Frauen.

 

Begrüßung: Rosemarie Heilig, Dezernentin für Umwelt und Frauen

 

Das Lesefest Frankfurt liest ein Buch ist vom 24. Oktober bis 1. November 2020 dem Buch "Rosemarie. Des deutschen Wunders liebstes Kind" von Erich Kuby gewidmet. (Programmheft: siehe Download)

 

Die Veranstaltung wird gefördert vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main im Rahmen der Kampagne "Klischeefreie Zone Frankfurt".

 

Trailer und weitere Infos zum Film: HeldmannfilmsExternal Link 

 

Reservierungen sind über das Kino Harmonie unter Tel. 069-66371836 möglich.

 

Veranstalter: Kinothek Asta Nielsen und Frankfurter Frauendezernat

 

Ort: Kino Harmonie, Dreieichstraße 54, 60594 Frankfurt

 

Weitere Infos: Website ArthousekinosExternal Link


inhalte teilen

Frankfurt liest ein Buch