Wegweiser Suchtberatung und Selbsthilfe

Wegweiser Suchtberatung und Selbsthilfe

header image

Aktuelles Archiv

Wegweiser Suchtberatung und Selbsthilfe

Das Drogenreferat präsentiert neue Info-Broschüre zu Suchthilfeangeboten

Wegweiser Suchtberatung und Selbsthilfe
Wegweiser Suchtberatung und Selbsthilfe © Stadt Frankfurt am Main, Foto: ohne Angabe

Meine Frau nimmt regelmäßig Schlaftabletten, ich mache mir Sorgen um sie. Wer kann mich beraten? Ich habe das Gefühl, zu viel Alkohol zu trinken. Wer bietet das Programm „Kontrolliertes Trinken“ an? Auf diese und viel mehr Fragen zu den Themen Alkohol, Medikamente und Nikotin gibt eine neue Broschüre des Drogenreferats Antworten. Übersichtlich und umfassend informiert sie über alle Angebote der Suchtberatungsstellen und Selbsthilfe in Frankfurt, die von Beratungen für Betroffene und Angehörige über Selbsthilfegruppen bis hin zur ambulanten Rehabilitation Hilfe und Begleitung bieten.

 

„Wir geben damit Betroffenen, aber auch Ärzten und Krankenhäusern einen Wegweiser an die Hand, rasch und diskret Hilfe zu finden“, sagt Gesundheitsdezernentin Rosemarie Heilig. „Das Drogenreferat hat die Broschüre gemeinsam mit allen städtisch geförderten Suchtberatungseinrichtungen erstellt.“

 

Sucht ist oft ein heimliches Thema. Viele Betroffene nehmen aus Scham keine Hilfe in Anspruch. Nach den aktuellen Zahlen der Bundesdrogenbeauftragten konsumieren 9,5 Millionen Menschen in riskanter Form Alkohol, 1,3 Millionen sind alkoholabhängig. Von Medikamenten sind ca. 1,4 bis 1,9 Millionen abhängig. „Wir möchten offensiv mit dem Thema Sucht umgehen und Betroffene dazu ermutigen, Rat und Hilfe in Anspruch zu nehmen“, erklärt Regina Ernst, Leiterin des Drogenreferats. „Dazu gehört es, über alle Angebote zu informieren. Wir hoffen, dass viele Betroffene den Weg in eine Beratungsstelle finden, die Ihnen kompetent weiterhilft.“

 

Die Publikation kann über das Drogenreferat, Berliner Str. 25, 60311 Frankfurt, Tel. 069 212 30124, Email: drogenreferat@stadt-frankfurt.de kostenfrei bestellt werden.

inhalte teilen