KA 11 vom 12.06.2007 Frühe Deutsch- Förderung in Vorlaufkursen in den Kindertagesstätten.

KA 11 vom 12.06.2007 Frühe Deutsch- Förderung in Vorlaufkursen in den Kindertagesstätten.

header image

KAV 2007 Anregungen und Anfragen

KA 11 vom 12.06.2007 Frühe Deutsch- Förderung in Vorlaufkursen in den Kindertagesstätten Welche Bilanz zieht die Stadt Frankfurt am Main?

Frankfurt a. M., 12.06.2007

 

Anfrage an den Magistrat der Stadt Frankfurt am Main

 

Gemäß Beschluss der Kommunalen Ausländer- und Ausländerinnenvertretung (KAV) der 16. öffentlichen ordentlichen Plenarsitzung am 11.06.2007 wird der Magistrat gebeten, folgende Anfrage zu beantworten:

 

Die hessische Landesregierung hat mit dem Beginn des Schuljahres 2004/2005 das Projekt „die frühe Deutsch-Förderung in Vorlaufkursen in den Kindergärten“ eingeführt. Diese Vorlaufkurse können von allen Kindern besucht werden, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um den Lehrkräften und ihren Mitschülerinnen und Mitschülern in den Grundschulen zu folgen. Das Kultusministerium hat in seiner Pressekonferenz (siehe Anlage) vom 17. Mai 2007 eine sehr positive Bilanz gezogen. Die KAV unterstützt alle Bemühungen und Programme, die das Ziel haben, Migrantenkindern eine gute schulische Bildung zu ermöglichen. Diese Bemühungen sollten solange andauern, bis der Anteil der Migrantenkinder in allen Schulformen und Schulzweigen dem Anteil an der Gesamtbevölkerung entspricht.Fast jedes zweite Kind, das in Frankfurt am Main aufwächst, stammt von Eltern mit Migrantenhintergrund. Vor diesem Hintergrund sind Programme, die der guten Ausbildung der Migranten dienen, für die Zukunft dieser Stadt besonders wichtig.

 

gez. Enis Gülegen

(Vorsitzender der KAV)

 

Stellungnahme des Dez. II – Bildung und Frauen –

Amt/Betrieb: 40 – Stadtschulamt –

Frankfurt a. M., 19.04.2007

Der Magistrat hat die nachstehende Stellungnahme am 24.09.2007 zur Kenntnis genommen.

Die Verantwortung zur Durchführung der Vorlaufkurse liegt beim Land Hessen. Für die Beantwortung stehen nur die Zahlen des Staatlichen Schulamtes zur Verfügung.

 

Nach Darstellung des staatlichen Schulamtes Frankfurt ergibt sich folgendes Bild:

siehe Aufstellung

Auf dieser Datengrundlage kann die Wirkung der Vorlaufkurse nicht seriös bewertet werden.

 

gez. Jutta Ebeling

(Bürgermeisterin)

 

Beschluss der Kommunalen Ausländer- und Ausländerinnenvertretung, 19. Sitzung vom 22.10.2007, Ablehnung

inhalte teilen

Pressemitteilung des Hess. Kultusministeriums

Anlage zur Stellungnahme der KA 11 vom 11_06_2007