KA 10 vom 15.11.1992 Öffnungszeiten und Ausstattung von Jugendhäusern

KA 10 vom 15.11.1992 Öffnungszeiten und Ausstattung von Jugendhäusern

header image

Anregungen und Anfragen der KAV 1992

KA 10 vom 15.11.1992 Öffnungszeiten und Ausstattung von Jugendhäusern

Frankfurt a.M., 15.11.1992

 

Anregung an den Magistrat gem. § 4 Abs. 5 der Satzung der KAV

 

Gemäß Beschluss der Kommunalen Ausländer- und Ausländerinnenvertretung (KAV) der achten öffentlichen Sitzung am 27.10.1992 wird der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main aufgefordert,die Öffnungszeiten der Jugendhäuser zu verlängern und deren Ausstattung mit Freizeitgeräten zu verbessern.

Begründung:

Die meisten Jugendhäuser haben Öffnungszeiten, die oft unzureichend sind mit der Folge, dass vielen Jugendlichen für die Abendstunden kein Treffpunkt zur Verfügung steht.

 

Auch das Angebot an Freizeitgärten ist so dürftig, dass nur ein kleiner Teil der Jugendhausbesucher sich damit beschäftigen kann.

 

gez. Grigorios Zarcadas

Vorsitzender der KAV

inhalte teilen