K 9 vom 10.12.1992 "Aktivierung und Erweiterung des Beirats der Volkshochschule"

K 9 vom 10.12.1992 "Aktivierung und Erweiterung des Beirats der Volkshochschule"

header image

Anregungen und Anfragen der KAV 1992

K 9 vom 10.12.1992 "Aktivierung und Erweiterung des Beirats der Volkshochschule"

Frankfurt a. M., 10.12.1992

Anregung an die Stadtverordnetenversammlung

 

Gemäß dem Beschluss der Kommunalen Ausländer- und Ausländerinnenvertretung (KAV) der 9. öffentlichen ordentlichen Plenarsitzung vom 01.12.1992 wird folgender Vorschlag an die Stadtverordnetenversammlung gerichtet:

 

Die Stadtverordnetenversammlung wird aufgefordert darauf einzuwirken, dass eine Änderung der Bestimmungen für die Berufung des Beirates der Volkshochschule ermöglicht wird, die auch eine Vertretung der KAV sichergestellt.

Begründung

Der Beirat der Volkshochschule ist laut Satzung gebildet worden, um die Mitwirkung der ehrenamtlich tätigen Vertreter/innen der öffentlichen Gruppen zu gewährleisten. Jedoch kann der Beirat der VHS in seiner jetzigen Zusammensetzung und seltenen Sitzungen (einmal jährlich) diese Aufgabe nicht erfüllen. Weiterhin ist die Kommunale Ausländervertretung im VHS – Beirats notwendig.

 

gez. Zarcadas(Vorsitzende der KAV)

inhalte teilen