FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Veranstaltungen

Frankfurts Feste sichern

Zuständige Stelle

Die Adresse konnte nicht gefunden werden.
Kleyerstraße 86
60326 Frankfurt am Main
Telefon
Nordend, Bornheim, Ostend, Griesheim, Nied
Heddernheim, Niederursel, Nordweststadt, Kalbach-Riedberg, Praunheim, Hausen
Bahnhofsviertel, Innenstadt, Altstadt
Bahnhofsviertel, Innenstadt, Altstadt
Bockenheim, Kuhwaldsiedlung, Westend, Hausen, Industriehof, Rödelheim, Sindlingen, Unterliederbach, Zeilsheim, Europaviertel, Sossenheim
Oberrad, Sachsenhausen
Höchst, Schwanheim, Niederrad, Goldstein, Bergen-Enkheim, Seckbach, Riederwald, Fechenheim
Dornbusch, Eschersheim, Ginnheim, Berkersheim, Bonames, Eckenheim, Frankfurter Berg, Preungesheim, Gallus, Harheim, Nieder-Erlenbach, Nieder-Eschbach, Gutleutviertel
Fax
E-Mail

Öffnungs- und Sprechzeiten

***Wichtiger Hinweis!!!***
Zur Zeit ist eine Vorsprache nur mit Termin möglich. Diesen vereinbaren Sie am Besten per Email.

 

Bitte beachten Sie, dass einige Bereiche des Ordnungsamtes abweichende Regelungen zu den allgemeinen Öffnungszeiten haben.

Mo
08:00 - 13:00 Uhr
Di
Geschlossen
Mi
07:30 - 15:00 Uhr
Do
13:00 - 18:00 Uhr
Fr
07:30 - 12:00 Uhr

Anfahrtsinformationen

Von S-Bahnstation Galluswarte mit den Straßenbahnlinien 11 oder 21 in Richtung Höchst bis zur Haltestelle Rebstöcker Straße, von dort aus noch ca. 5 Minuten Fußweg, sowie mit der Straßenbahnlinie 14 oder 
mit dem Bus 52 bis Haltestelle Ordnungsamt oder ca. 15 Minuten Fußweg von Galluswarte, Besucherparkplätze in der Tiefgarage - Einfahrt Krifteler Straße (1 €/Stunde)

Ihre Anreise:

Bus & Bahn External Link
Radroute External Link

ALLE THEMEN IM ÜBERBLICK

Leistungsbeschreibung

Frankfurt am Main blickt auf eine lange Tradition in Sachen Veranstaltungen im öffentlichen Raum zurück. Ob nun Großveranstaltungen am Mainufer oder die kleinen, gemütlichen Feste in den Stadtteilen. Die Frankfurterinnen und Frankfurter feiern gerne und sollen dies auch in Zukunft tun. Sich ändernde Sicherheitslagen in der Welt, wirken sich auch auf Frankfurt am Main aus. Verschärfte Anforderungen an Sicherheitsvorkehrungen bei öffentlichen Veranstaltungen sind die Folge einer in den letzten Jahren zunehmend angespannteren Sicherheitslage in Deutschland.

Um die Durchführung von nicht-kommerziellen Veranstaltungen im öffentlichen Raum weiterhin sicherzustellen, unterstützt die Stadt Frankfurt am Main ehrenamtlich organisierte Feste und Veranstaltungen finanziell. Aus einem bis 2021 festgeschriebenen Etat in Höhe von 500.000 € jährlich können Veranstalterinnen und Veranstalter finanzielle Unterstützung bei Sicherheitsauflagen erhalten, die zur Abwehr terroristischer Aktivitäten über das normale Maß an Sicherheit hinausgehen.

Beantragt werden kann diese Zuwendung parallel zur Antragstellung der eigentlichen Veranstaltung beim Service-Center Veranstaltungen des Ordnungsamtes.

Die „Richtlinie der Stadt Frankfurt am Main zur Unterstützung von Veranstaltungen im öffentlicher Raum bei der Finanzierung von Sicherheitsauflagen“ finden Sie unten Anträge/Formulare.

Weitere Informationen zur Anmeldung von Veranstaltungen im öffentlichen Raum finden Sie beim Service-Center VeranstaltungenInternal Link.

Voraussetzungen

Über das normale Maß hinausgehende Auflagen zur Gewährleistung der Sicherheit sollen finanziell unterstützt werden. Hierbei sind die für die Durchführung des originären Veranstaltungszwecks, bzw. den Ablauf der Veranstaltung nötigen Maßnahmen, NICHT zuwendungsfähig. Dies sind (nicht abschließend) beispielsweise Haltverbote, Entfluchtungen, Beschilderungen, Rettungswege und dergleichen. Lediglich die von den Sicherheitsbehörden geforderten zusätzlichen Maßnahmen zur Vermeidung der aufgrund der aktuellen Sicherheitslage geschuldeten Gefahren (Beton- oder LKW-Sperren, zusätzliches Bewachungspersonal, zusätzliche Ausleuchtung, Wegebeschreibung und Kommunikationstechniken etc.) können unterstützt werden.

Außerdem muss es sich um eine nicht-kommerzielle Veranstaltung handeln.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Im Vorfeld der Veranstaltung melden Sie im Rahmen des Erlaubnisantrages 322_Veranstaltungen anmelden, Antrag (pdf , 995KB)Download Link beim Service-Center Veranstaltungen die Höhe der konkretisierten Forderungen der Sicherheitsbehörden, in Form von Kostenvoranschlägen der Unternehmen, die diese Leistungen erbringen sollen, an.

Welche Gebühren fallen an?

Die Beantragung einer Zuwendung zur Unterstützung von Veranstaltungen im öffentlichen Raum bei der Finanzierung von Sicherheitsauflagen erfolgt im Rahmen Ihrer Veranstaltungsanmeldung.

Eine Verwaltungsgebühr zur Beantragung dieser Zuwendung wird nicht erhoben.

Rechtsbehelf

Die etwaige Zusage der Gewährung einer Zuwendung in Bezug auf über das normale Maß hinausgehende Sicherheitsauflagen bei Ihrer Veranstaltung erfolgt ohne Anerkennung einer Rechtspflicht.

Ein rechtlicher Anspruch auf Gewährung einer Zuwendung besteht daher nicht.

Weitere Kategorien