FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Besondere Erlaubnisse

Ausnahmegenehmigung zum Parken am Firmensitz innerhalb einer Bewohnerzone

An wen muss ich mich wenden?
Zuständige Stelle
Gutleutstraße 191
60327 Frankfurt am Main
Telefon
(Buchstaben A - G)
(Buchstaben H - N)
(Buchstaben O - R)
(Buchstaben S - Z)
E-Mail

Öffnungs- und Sprechzeiten

Einlass derzeit nur mit Termin und zu folgenden Zeiten:

Mi
7:30 - 12:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Anfahrtsinformationen

Vom Hauptbahnhof mit der Buslinie 33 bzw. 37 bis zur Haltestelle Zanderstraße bzw. Gutleut-/Heilbronner Straße oder ca. 10 Minuten Fußweg. Bei Anreise mit dem Auto empfehlen wir, im Parkhaus Hauptbahnhof-Süd, Einfahrt über die Mannheimer Straße, oder im Parkhaus in der Zanderstraße 12 (Rewe-Markt) zu parken. Ein Parkplatz für mobilitätseingeschränkte Personen befindet sich im Hof des Gebäudes in der Gutleutstraße 191.

Ihre Anreise:

Bus & Bahn External Link
Radroute External Link

ALLE THEMEN IM ÜBERBLICK

Leistungsbeschreibung

Um Handwerksbetrieben oder vergleichbarem Gewerbe (s. Informationsblatt zum Handwerkerparkausweis Region Frankfurt Rhein-Main), deren Fahrzeugen Handwerkerparkausweise Region Frankfurt Rhein-Main zugestanden wurden, in vollständig bewirtschafteten Bewohnerparkbereichen das Parken im Umfeld des Firmensitzes zu erleichtern, können bis zu zwei Ausnahmegenehmigungen  beantragt werden, mit denen dann in der jeweiligen Bewohnerparkzone ohne Lösen eines Parkscheins und ohne Bewohnerparkausweis geparkt werden kann.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Zur Beantragung verwenden Sie bitte das Antragsformular und fügen Sie 

1. eine Kopie oder Scans des Handwerkerparkausweises Region Rhein-Main (hilfsweise mit Nennung des vergebenen Aktenzeichens)

2. Bestätigung, dass private/geschäftliche Abstellmöglichkeiten nicht bestehen

bei. 

Welche Gebühren fallen an?

Die Ausnahmegenehmigung (Gültigkeit 1 Jahr) kostet analog zu einem Bewohnerparkausweis derzeit pro Fahrzeug 25 €.

Bearbeitungsdauer

Ihr Antrag wird schnellstmöglich bearbeitet. Die Bearbeitungszeit kann hier variieren.
Bitte sehen Sie von Nachfragen zum Stand Ihrer Anfrage ab, um die Bearbeitung nicht zu verzögern.

Rechtsgrundlage

§ 46 der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)

Rechtsbehelf

Innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Bescheides können Sie Klage beim Verwaltungsgericht Frankfurt am Main (Sitz: Frankfurt am Main, Adalbertstraße 18) erheben.

Was sollte ich noch wissen?

Antragsberechtigt sind ausschließlich Handwerksbetriebe, deren Firmensitz sich in einem zu 100% bewirtschafteten Bewohnerparkgebiet (komplette Parkscheinpflicht / Bewohner mit Parkausweis frei) befindet. Derzeit trifft dies lediglich auf Bewohnerparkzone 40 (Bornheim) zu.

36_10 Infoblatt Firmensitz (pdf , 137KB)Download Link

Weitere Kategorien