Inspektoranwärter_in

Inspektoranwärter_in

header image

Duales Studium

Inspektoranwärter_in (Bachelorstudiengang)

Unsere Inspektoranwärter_innen arbeiten in festen Teams in den unterschiedlichsten Bereichen der Stadtverwaltung. Sie bearbeiten den Posteingang und -ausgang, erledigen den Schriftverkehr und führen Akten. Als Sachbearbeiter_in treffen sie täglich Entscheidungen anhand der aktuellen Rechtsvorschriften. Sie wirken bei der Aufstellung des Haushaltsplans mit, führen Ausschreibungs- und Vergabeverfahren durch oder bearbeiten in der Personalverwaltung beispielsweise Anträge auf Elternzeit. Viele Inspektoranwärter_innen arbeiten in Bereichen mit direktem Kontakt zu unseren Bürger_innen. In Frankfurt heiraten, einen Reisepass beantragen, eine Demonstration anmelden, Sozialleistungen beantragen, dies sind nur einige Beispiele für Anliegen von unseren Kund_innen. Inspektoranwärter_innen kennen die jeweiligen Gesetze, beraten die Bürger_innen und entscheiden meist selbstständig über die Bewilligung oder Ablehnung von Anträgen z.B. im Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main.

Zwei Studierende sitzen mit einem Laptop und einem Gesetzbuch am Tisch und unterhalten sich.
Unsere Studierenden arbeiten häufig mit Gesetzestexten. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Uwe Nölke

Damit Sie ein_e kompetente_r Ansprechpartner_in für die Bürger_innen unserer Stadt werden, lernen Sie während Ihres Studiums die verschiedenen für Ihre Tätigkeit wichtigen Rechtsgebiete (z. B. Dienstrecht, Ordnungsrecht, Sozialrecht) kennen.

 

Während des Studiums wechseln sich Theorie an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung – Abteilung Mühlheim am Main und Praxis in den verschiedenen Ämtern und Betrieben der Stadt Frankfurt am Main ab. In dieser Zeit werden sie umfassend auf die vielfältigen Aufgaben in unserem modernen Dienstleistungsunternehmen vorbereitet.
Nach Beendigung Ihres Studiums können Sie in nahezu allen Fachbereichen der Stadtverwaltung eingesetzt werden. Auch Führungspositionen können von Ihnen wahrgenommen werden, nachdem Sie entsprechende Berufserfahrungen gesammelt haben.


Erforderlicher Schulabschluss 
Für das Studium benötigen Sie Abitur, die Fachhochschulreife oder eine Hochschulzugangsberechtigung.

 

Studiendauer und -beginn

Das Studium beginnt jeweils am 01.09. eines Jahres und dauert 3 Jahre.

Verdienstmöglichkeiten und zusätzliche Leistungen

Während des gesamten Studiums erhalten Sie monatliche Bezüge in Höhe von 1.281,27 € (brutto).

Zudem erhalten Sie:

  • eine monatliche Sonderzahlung in Höhe von 5 % der Anwärter_innenbezüge
  • ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • je eine Freikarte für den Frankfurter Zoo und Palmengarten jährlich
  • gegebenenfalls vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 6,65 € monatlich

 

Übernahmechancen

Bei guten Leistungen und einwandfreiem Verhalten haben Sie sehr gute Übernahmechancen, denn die Einstellung von Nachwuchskräften ist auf unseren zukünftigen Personalbedarf abgestimmt.

Nach dem Studium erhalten unsere Inspektor_innen monatliche Bezüge in Höhe von mindestens 2.735,35 € brutto. Hinzu kommen die monatliche Sonderzahlung in Höhe von 5 % des Monatsgehaltes sowie gegebenenfalls noch ein Familienzuschlag.

Passt dieser Beruf zu Ihnen?

Dieser Beruf könnte Ihnen Spaß machen, wenn Sie

  • gerne organisieren.
  • bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.
  • gut mit komplizierten Texten, wie z. B. Gesetzestexten zurechtkommen.
  • gerne im Team arbeiten.
  • Freude am Umgang mit Menschen unterschiedlichster Kulturen und Nationen haben.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Frau Boehnke   Telefon: (069) 212 - 30884
Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr 

inhalte teilen

Weitere Informationen zum Studium