Nix wie raus - aber Abstand halten!

Nix wie raus - aber Abstand halten!

header image

Top-Themen

Nix wie raus - aber Abstand halten!

Die Sonne scheint, die Natur lockt uns raus. Nur bitte nicht alle an den Main! Erholung und Platz für alle bietet der GrünGürtel. Aber Achtung: Überall gilt die Kontaktsperre!

Aussicht vom Berger Südhang auf die Skyline
Aussicht vom Berger Südhang auf die Skyline © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Cop

Das Corona-Virus breitet sich weltweit rasant aus und Deutschland versucht, diese Entwicklung durch entsprechende Maßnahmen zu verlangsamen. Daher gelten derzeit bundesweit Ausgangsbeschränkungen, durch die die Ansteckungsgefahr verringert und die Infektionskette durchbrochen werden soll. Am besten bleibt man zum Schutz für andere und auch sich selbst daheim.

 

Doch draußen macht das Wetter dem Frühling alle Ehre. Das lockt so manchen Stubenhocker raus. Es spricht grundsätzlich nichts dagegen, das schöne Wetter zu genießen und sich draußen zu bewegen. Aber auch in der Natur - sei es im Stadtwald, im Park oder am Main - gelten die derzeitigen Kontaktbeschränkungen.

 

Generell gilt:

  • Beschränken Sie Kontakte zu anderen Menschen, mit denen Sie nicht zusammenwohnen, auf ein absolutes Minimum.
  • Halten Sie wo immer möglich einen Abstand zu anderen Personen von mindestens 1,5 Metern.
  • Sport und Bewegung an der frischen Luft sind erlaubt, allein sowieso, ansonsten nur in Begleitung von maximal einer weiteren Person oder mit den Menschen, mit denen Sie zusammenwohnen.

 

Das Einhalten dieser Regeln wird von Polizei und Ordnungsbehörden überwacht, Zuwiderhandlungen können hohe Strafen nach sich ziehen.

 

Auch wenn sich das Ufer des Mains als beliebter Ausflugsort etabliert hat, so warnt Umweltdezernentin Rosemarie Heilig eindringlich davor, sich dort dichtgedrängt aufzuhalten. Es gibt ja Alternativen für einen Rundgang. Erkunden Sie lieber den GrünGürtelInternal Link, wo es reichlich Platz geben sollte, um anderen Spaziergängern oder Joggern aus dem Weg zu gehen. Hier Internal Linkfinden Sie Inspirationen, um die Natur ganz ungestört genießen zu können.

 

Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit sollten Sie aber beachten, dass im Wald derzeit Waldbrandgefahr besteht und ein Grillverbot herrscht.


Weitere Informationen:

Warum nicht alle zum Main solltenInternal Link

Achtung Waldbrandgefahr Internal Link

Das Grillverbot auf öffentlichen GrillplätzenInternal Link

Entdecken Sie den GrünGürtelInternal Link