Städtische Ämter

Städtische Ämter

header image

Coronavirus – Fragen und Antworten

Städtische Ämter

inhalte teilen

Amt für Wohnungswesen

Das Amt für Wohnungswesen bietet umfangreiche Service- und Beratungsangebote per Telefon und E-Mail an. Darüber hinaus werden nur in Einzelfällen per Telefon oder Mail Termine für eine persönliche Vorsprache vergeben.

Informationen und Telefonnummern unter http://www.wohnungsamt.frankfurt.deExternal Link

 

Zuletzt aktualisiert am 18.05.2020, Quelle: http://www.frankfurt.deExternal Link

Bauaufsicht

Für alle Geschäftsbereiche der Bauaufsicht sind vorab telefonisch Termine direkt bei dem zuständigen Ansprechpartner oder über die allgemeine Telefonnummer 069/212-33567 zu vereinbaren. Ohne vorherige Terminvereinbarung kann kein Zutritt in das Gebäude gewährt werden. Die Anmeldung erfolgt über die Pförtner unter Vorlage des Personalausweises. Weitere Informationen und Ansprechpartner unter http://www.bauaufsicht-frankfurt.de im Internet.

Bürgerämter (Terminvereinbarungen, Öffnungszeiten, Dienstleistungen)

Das Zentrale Bürgeramt auf der Zeil sowie die Bürgerämter in Höchst, Dornbusch, Nieder-Eschbach, Bergen-Enkheim und Sachsenhausen sind geöffnet. Das Bürgeramt Nordwest, die Außenstellen Fechenheim, Harheim, Kalbach und Nieder-Erlenbach bleiben geschlossen.

Termine können online auf https://frankfurt.de/leistungen/Gesellschaft-und-Politik-8958435/Sonstiges-8958450/Terminvereinbarung-mit-dem-BuergeramtInternal Link oder telefonisch unter 069/212-31600 unter 115 zwei Tage im Voraus vereinbart werden. Sollten online keine Termine verfügbar sein, können auch telefonisch keine Termine angeboten werden. 

Die Bürgerämter sind zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. Am Mittwoch wurde die Servicezeit bis 15.00 Uhr verlängert.

Termine können für ein eingeschränktes Dienstleistungsangebot gebucht werden. Hierzu zählen Meldeangelegenheiten (inkl. Adressänderung auf KFZ-schein bei erster Ummeldung innerhalb von Frankfurt), Pass- und Personalausweisangelegenheiten, Führungszeugnisse, Auszüge aus dem Gewerbezentralregister, Beglaubigungen, Untersuchungsberechtigungsscheine, Kirchenaustritte, Verpflichtungserklärungen.

Dienstleistungen für andere städtische Ämter wie die Entgegennahme von Führerscheinanträgen oder die Ausgabe elektronischer Aufenthaltstitel werden in den Bürgerämtern derzeit nicht erbracht.

Zur Vorsprache dürfen nur erforderliche Begleitpersonen mitgebracht werden. Vertretungs- und Sonderregelungen bei den Dienstleistungen Anmeldung, Ummeldung und Kinderreisepass sind zu beachten. Weitere Informationen auf https://frankfurt.de/service-und-rathaus/verwaltung/aemter-und-institutionen/buergeramt-statistik-und-wahlen/buergeraemter/buergeramt-coronavirus-sars-cov-2Internal Link

 

Zuletzt aktualisiert am 15.06.2020, Quelle: http://www.frankfurt.deExternal Link  

Gesundheitsamt

Eingeschränkter Betrieb. Informationen unter www.gesundheitsamt.stadt-frankfurt.deExternal Link

 

Zuletzt aktualisiert am 19.05.2020, Quelle: http://www.frankfurt.deExternal Link

Hafen- und Marktbetrieb

Die Wochenmärkte und die Kleinmarkthalle sind geöffnet. Die Kleinmarkhalle öffnet samstags bereits um 7 Uhr, schließt um 13 statt um 16 Uhr. Der Wochenmarkt Friedberger Platz hat aktuell nur noch bis 18 Uhr geöffnet. Die Hessische Landesregierung hat beschlossen, dass im Publikumsbereich von Geschäften ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist. Dies gilt auch für die Wochenmärkte und die Kleinmarkthalle. Weitere Informationen unter http://www.hfm-frankfurt.de im Internet.

 

Zuletzt aktualisiert am 19.05.2020, Quelle: http://www.hfm-frankfurt.deExternal Link  

Institut für Stadtgeschichte

Der Lesesaal ist nach Voranmeldung in eingeschränktem Maße wieder nutzbar. Während des gesamten Aufenthaltes besteht die Pflicht einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Nutzung des Lesesaals ist nur nach Voranmeldung und schriftlicher Bestätigung des Termins möglich. Für die Nutzung des Lesesaals vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin per E-Mail an bestellung.lesesaal@stadt-frankfurt.deInternal Link. Weiter Informationen unter http://External Linkwww.stadtgeschichte-ffm.de External Linkim Internet.

 

Zuletzt aktualisiert am 18.05.2020, Quelle: http://External LinkwwwExternal Link.stadtgeschichte-ffm.de  

Jugend- und Sozialamt

Die offenen Sprechtage in den Sozialrathäusern und bei den besonderen Diensten finden derzeit nicht statt. Eine Erreichbarkeit per Telefon, Fax und E-Mail sind sichergestellt. In dringenden Angelegenheiten können persönliche Vorsprachen vereinbart werden. Kontaktdaten der einzelnen Dienststellen: https://frankfurt.de/-/media/frankfurtde/global/aktuelles-meldungen/aktuelles/pdf/2020/mai/kw-19/erreichbarkeit-des-jugend--und-sozialamtes.ashx  

Hausbesuche zur Sicherung des Kinderschutzes sowie bei Mitteilungen über unversorgte, hilflose Personen werden weiterhin durchgeführt. Ebenso werden Hausbesuche zur Verhinderung von Obdachlosigkeit und bei speziellen Fällen vorgenommen.

Das Kinder- und Jugendschutztelefon ist täglich bis 23 Uhr unter der Rufnummer 0800-2010111 besetzt.

 

Zuletzt aktualisiert am 14.05.2020, Quelle: http://www.frankfurt.de

Ordnungsamt / Ausländerbehörde

Ordnungsamt

Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ansprechpartner und weitere Informationen unter https://frankfurt.de/aktuelle-meldung/ordnungsamt/aktuelle-meldung-corona-kw-12/Internal Link

Ausländerbehörde                                                                                                                                                      

Aktuelle Informationen unter https://frankfurt.de/service-und-rathaus/verwaltung/aemter-und-institutionen/ordnungsamt/auslaenderbehoerde/faq---auslaenderrechtliche-frageh-rund-um-coronaInternal Link

 

Zuletzt aktualisiert am 18.05.2020

Wie sind die städtischen Ämter für Publikumsverkehr geöffnet?

Ämter der Stadtverwaltung mit hohem Publikumsaufkommen wie die Bürgerämter, das Jugend- und Sozialamt, das Ordnungsamt, das Standesamt, die Stadtkämmerei sowie das Kassen- und Steueramt sind zum Teil wieder geöffnet und können nur nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden. Besucher sind verpflichtet eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und einen ausreichenden Abstand zu den Mitarbeitern zu halten.

 

Zuletzt aktualisiert am 14.05.2020, Quelle: http://www.frankfurtExternal Link.deExternal Link

Stadtbücherei

Folgende fünf Bibliotheken sind zurzeit Sie geöffnet:                         

Zentralbibliothek mit Musikbibliothek: Mo bis Fr, 10 - 19 Uhr                                  

KiBi. Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek / Stadtteilbibliothek Bornheim: Di bis Fr, 13 - 19 Uhr

Bibliothekszentrum Höchst: Di bis Fr, 13 - 19 Uhr                             

Bibliothekszentrum Sachsenhausen: Di bis Fr, 13 - 19 Uhr                 

Stadtteilbibliothek Rödelheim: Di bis Fr, 13 - 19 Uhr                                     

Kontaktlose Medienrückgabe: Rückgabeanlage Zentralbibliothek / Rückgabeanlage Sachsenhausen Eintritt: nur ein Korb pro Person; nur mit Mund-Nasen-Bedeckung

Die Öffnung weiterer Bibliotheken wird regelmäßig geprüft und hängt von den aktuellen Entwicklungen ab. Weitere Infos unter www.stadtbuecherei.frankfur.deExternal Link

 

Zuletzt aktualisiert am 18.05.2020, Quelle: http://www.frankfurt.deExternal Link

Stadtkämmerei, Kassen- und Steueramt

In den Dienstgebäuden Stephanstraße und am Paulsplatz wird es jeweils im Erdgeschoss einen Publikumsraum geben, in dem Trennscheiben installiert sind, damit sich Publikum und Sachbearbeiter nicht gefährden. Die Termine werden nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung vergeben. Die Anmeldung vor Ort erfolgt dann beim Pförtner. Der Zugang ist nur mit Mund-Nasen-Schutz möglich.

Telefonische Anmeldung:                                                                                                                              

069/212-30003 Stadtkämmerei

069/212-41144 Vollstreckung

069/212-39556 Gewerbesteuer Kapitalgesellschaften

069/212-38291 Gewerbesteuer Personengesellschaften und Einzelgewerbebetriebe

069/212-74512 Grundsteuer

069/212-74511 Abfall- und Straßenreinigungsgebühren

069/212-41133 Hundesteuer, Spielapparatesteuer, Steuer auf Vergnügen besonderer Art und Getränkesteuer

069/212-71900   Geldverkehr und Zentrale Buchhaltung

069/212-41166 Tourismusbeitrag

 

 

Zuletzt aktualisiert am 18.05.2020, Quelle: http://www.frankfurt.deExternal Link

Standesamt

Für den Standesamtsamtsbezirk Mitte befindet sich der Eingang derzeit für Besucher in der Limpurger Gasse.

 

Geburten

Die Anmeldung der Geburt eines Kindes kann persönlich dienstags und donnerstags von 13 bis 16 Uhr erfolgen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Es kann zu Wartezeiten kommen; es darf nur eine begrenzte Besucherzahl ins Haus. E-Mail anmeldung.neugeborene@stadt-frankfurt  und Telefon 069/212-73505 (09 bis 12 Uhr).

 

Sterbefälle

Die Anmeldung eines Sterbefalles kann persönlich montags und freitags, von 07.30 bis 12 Uhr und mittwochs von 13 bis 16 Uhr erfolgen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Es kann zu Wartezeiten kommen; es darf nur eine begrenzte Besucherzahl ins Haus. Telefon 069/212-73505 (09 bis 12 Uhr).

 

Anmeldung einer Eheschließung

Informationen zu den erforderlichen Unterlagen zur Anmeldung einer Eheschließung oder Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses zur Eheschließung im Ausland sind ausschließlich über das Onlineportal unter Anmeldung einer Eheschließung Internal Linkerhältlich.

Eine Vorsprache zur Kontrolle der Unterlagen oder Anmeldung der Eheschließung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Das Standesamt bietet jedoch die Möglichkeit der Kontrolle per Mail sowie der schriftlichen Anmeldung an. E-Mail ehe@stadt-frankfurt.de und Telefon 069/212-73501 (9 bis 12 Uhr).

 

Eheschließung                                                                                             

Eheschließungen finden im Trausaal des Frankfurter Römers, im Emmerichpavillon des Bolongaropalastes in Höchst und im Haus Rosenbrunn im Palmengarten statt. Aufgrund der aktuell geltenden Einschränkungen zur Bekämpfung des Corona-Virus ist die Teilnehmerzahl bei Eheschließungen in allen Trausälen auf maximal 10 Personen (inklusive Brautpaar) beschränkt. Der Zutritt in den Römer und den Emmerichpavillon ist für Besucher nur mit Mund-Nasen-Schutz gestattet.

 

Personenstandsveränderungen

Einbürgerung, Staatsangehörigkeit, Namensänderung, Rottweiler Straße 18 Frankfurt am Main. Persönliche Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. E-Mail staatsangehoerigkeit@stadt-frankfurt.deI und Telefon 069/212-36291 (9 bis 12Uhr)

 

Standesamtsbezirk Höchst, Seilerbahn 2, 65929 Frankfurt am Main

Persönliche Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung oder Kontaktaufnahme möglich. E-Mail standesamt.hoechst@stadt-frankfurt.de und Telefon 069/212-45570 (9 bis 12 Uhr).

 

Zuletzt aktualisiert am 18.05.2020; Quelle: http://www.frankfurt.deExternal Link

Zoo Frankfurt

Eingeschränkter Betrieb und aktuelle Informationen unter www.zoo-frankfurt.deExternal Link im Internet.

 

Zuletzt aktualisiert am 19.05.2020, Quelle: www.zoo-frankfurt.deExternal Link