Sportvereine & Fittnessstudios

Sportvereine & Fittnessstudios

header image

Coronavirus – Fragen und Antworten

Sportvereine & Fitnessstudios

Sportvereine

Ist der Besuch von Sportvereinen wieder gestattet?

Ja, seit dem 9. Mai 2020 dürfen Sportvereine wieder für ihre Mitglieder öffnen. 
Der Trainings- und Wettkampfbetrieb ist unter Einhaltung eines umfassenden Hygiene- und Abstandskonzeptes seit dem 11. Juni 2020 in einem erweiterten Umfang gleichermaßen gestattet.

 
Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Landessportbund-Hessen: Wiedereinstieg in den VereinssportExternal Link

Was muss ich vor und nach dem Training beachten?

Aus Hygieneschutzgründen bleiben Vereins- und Versammlungsräume und ähnliches geschlossen. Einzelumkleiden, Wechselspinde und Schließfächer sowie sanitäre Anlagen (Dusch- und Waschräume, Toiletten) dürfen nur unter Beachtung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts für Hygiene genutzt werden. 

 

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Landessportbund-Hessen: Wiedereinstieg in den VereinssportExternal LinkHessen.de: Verordnungen und AllgemeinverfügungenExternal Link

Welche weiteren Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen gibt es im Sportbetrieb (Freizeit- und Breitensport sowie Nachwuchsleistungssport)?

Der Trainings- und Wettkampfbetrieb ist in folgendem Umfang gestattet, wenn

- er kontaktfrei ausgeübt wird, oder

- nur gemeinsam mit Personen, denen der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum nach § 1 Abs. 1 Satz 1 der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung gestattet ist, ausgeübt wird, oder

- unter Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen,

und

- Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, durchgeführt werden,

- nur die persönliche Sportbekleidung und -ausrüstung einschließlich Badeschuhen, Handtüchern und ähnlichem verwendet wird,

- nur Sammelumkleiden genutzt werden, in die maximal eine Person je angefangener Grundfläche von 5 Quadratmetern eingelassen wird oder in den Umkleiden eine ausreichende Trennung durch feste Schutzeinrichtungen vorgenommen wird,

- der Zutritt zur Sportstätte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt,

- Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert Koch-Instituts keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden. 

Es können somit auch mehrere Gruppen (jeweils maximal 10 Personen) miteinander unter Abstandswahrung zueinander eine Sportanlage gleichzeitig für Training oder Wettkampf von Mannschaftssportarten nutzen. Im Wettkampfbetrieb werden Schiedsrichter_innen und Auswechselspieler_innen nicht bei der Berechnung der 10er-Regel berücksichtigt, solange sie den nötigen Abstand halten. 

 

 Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Landessportbund-Hessen: Wiedereinstieg in den VereinssportExternal LinkHessen.de: Verordnungen und AllgemeinverfügungenExternal LinkHessisches Wirtschaftsministerium: Was ist wieder erlaubtExternal Link

Ist die Austragung von Wettkampfspielen der 1. und 2. Fußball-Bundesliga der Männer ohne Zuschauer_innen erlaubt?

Ja, der Trainings- und Wettkampfbetrieb im Spitzen- und Profisport ist zulässig, sofern ein umfassendes, sportartspezifisches Hygienekonzept zugrunde liegt.
Die Anwesenheit von Zuschauer_innen ist dabei nicht erlaubt.

 

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Landessportbund-Hessen: Wiedereinstieg in den VereinssportExternal LinkHessisches Wirtschaftsministerium: Was ist wieder erlaubtExternal Link

Sind Zuschauer während des Trainingsbetriebs auf Sportanlagen erlaubt

Der Trainingsbetrieb auf Sportanlagen findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit, d.h. ohne Zuschauer, statt. Der Sportbetrieb mit Zuschauern stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

 

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Landessportbund-Hessen: Wiedereinstieg in den VereinssportExternal Link

Welche Einschränkungen und Vorgaben gelten für den Breitensport in Sporthallen?

Für den Sportbetrieb in Hallen (Sport- und Gymnastikhallen) gelten neben den aufgeführten Bestimmungen keine weiteren Einschränkungen zur Personenzahl.
Das gilt z. B. auch für das Turnen, den Gesundheits- sowie den Reha-Sport.

 

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Landessportbund-Hessen: Wiedereinstieg in den VereinssportExternal Link

Gibt es Zugangskontrollen zu den wieder eröffneten Sportanlagen?

Nein, die Steuerung des Zutritts zu Sportanlagen muss jedoch unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgen.

 

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Landessportbund-Hessen: Wiedereinstieg in den VereinssportExternal LinkHessisches Wirtschaftsministerium: Verordnungen und AllgemeinverfügungenExternal Link

Können Vorstands- oder Mitgliedersitzungen stattfinden?

Zusammenkünfte und Veranstaltungen sind gestattet, wenn

- ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, sofern keine geeigneten Trennvorrichtungen vorhanden sind, gewährleistet ist, ausgenommen davon sind Angehörige aus maximal zwei Hausständen oder innerhalb von Gruppen von 10 Personen

- maximal eine Person für den Publikumsverkehr zugänglicher Grundfläche von 5 Quadratmetern, sofern Sitzplätze eingenommen werden, ansonsten von 10 Quadratmetern, in die betreffende Räumlichkeit eingelassen wird

- Gegenstände nicht entgegengenommen und anschließend weitergereicht werden,

- die bekannten Hygiene- und Desinfektionsschutzmaßnahmen beachtet werden,

- die Steuerung des Zutritts unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt,

- Aushänge zu Abstands- und Hygienemaßnahmen gut sichtbar aushängen,

- die Teilnehmerzahl 250 Personen nicht übersteigt, oder entsprechende fallspezifische, behördliche Ausnahmen gelten. Teilnehmende sind Gäste, nicht Beschäftigte, oder Mitwirkende

- eine Teilnehmerliste geführt wird, die Name, Anschrift und Telefonnummer enthält.

 

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Landessportbund-Hessen: Wiedereinstieg in den VereinssportExternal LinkHessen.de: Verordnungen und Allgemeinverfügungen External Link

Fitnessstudios

Ist der Betrieb von Fitnessstudios wieder gestattet?

Ja, seit dem 15. Mai dürfen Fitnessstudios wieder öffnen. Der Trainingsbetrieb ist unter Einhaltung eines umfassenden Hygiene- und Abstandskonzeptes gestattet. Es gilt die Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung.

 

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Hessisches Wirtschaftsministerium: Was ist wieder erlaubtExternal LinkHessen.de: Verordnungen und AllgemeinverfügungenExternal Link

Was muss ich vor und nach dem Training beachten?

Aus Hygieneschutzgründen dürfen Einzelumkleiden, Wechselspinde und Schließfächer sowie sanitäre Anlagen (Dusch- und Waschräume, Toiletten) nur unter Beachtung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts genutzt werden.

 

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Hessisches Wirtschaftsministerium: Was ist wieder erlaubtExternal Link

Gilt in Fitnessstudios die Maskenpflicht?

Beschäftigte in Fitnessstudios müssen grundsätzlich eine Maske tragen.
Kund_innen wird das Tragen einer Maske außer bei Ausdauersportarten empfohlen.

 

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

Welche weiteren Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen gibt es im Sportbetrieb?

Der Trainingsbetrieb ist gestattet, wenn

- er kontaktfrei ausgeübt wird, oder

- nur gemeinsam mit Personen denen der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum nach § 1 Abs. 1 Satz 1 der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung gestattet ist, ausgeübt wird, bzw.

- ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, Sportler_innen wie Trainer_innen, gewährleistet ist,

und 

- Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, durchgeführt werden,

- nur die persönliche Sportbekleidung und -ausrüstung einschließlich Badeschuhen, Handtüchern und ähnlichem verwendet wird,

- nur Sammelumkleiden genutzt werden, in die maximal eine Person je angefangener Grundfläche von 5 Quadratmetern eingelassen wird oder in den Umkleiden eine ausreichende Trennung durch feste Schutzeinrichtungen vorgenommen wird,

- der Zutritt zur Sportstätte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt,

- Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert Koch-Instituts keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden. 

 

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Hessisches Wirtschaftsministerium: Was ist wieder erlaubtExternal LinkHessen.de: Verordnungen und AllgemeinverfügungenExternal Link