FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Sondermeldungen

Einfach Impfen – bis zum Jahresende an der Hauptwache

08.11.2021, 16:42 Uhr

Eröffnung Impfaktion Hauptwache mit Gesundheitsdezernent Majer, Foto: Holger Menzel
Eröffnung Impfaktion Hauptwache mit Gesundheitsdezernent Majer © Stadt Frankfurt am Main , Foto: Holger Menzel

Gesundheitsdezernent Majer eröffnet „Sonderimpfaktion Hauptwache“ – Teil des niedrigschwelligen Impf-Angebotes in Frankfurt

Das Coronavirus fühlt sich bei niedrigeren Temperaturen wohler als in sommerlicher Wärme. Durch die kühlere Witterung, den bevorstehenden Winter und die Tatsache, dass sich wieder mehr Menschen in Innenräumen aufhalten, ist deshalb damit zu rechnen, dass die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus in den kommenden Wochen weiter steigen wird.

„Die Angebote in der Innenstadt, insbesondere an der Konstablerwache waren in den Sommermonaten ein voller Erfolg. Für die kältere Jahreszeit starten wir heute die Indoor-Sonderimpfaktion Hauptwache in der B-Ebene“, erklärt Gesundheitsdezernent Stefan Majer. „Mein besonderer Dank geht an unsere Hilfsorganisationen: Malteser Hilfsdienst, Arbeiter-Samariter-Bund und Johanniter-Unfall-Hilfe, die dieses Angebot gemeinsam ermöglichen. Ohne ihr Engagement könnten wir in Frankfurt nicht die zahlreichen und vielfältigen Impfangebote machen.“

Eine Covid-19-Impfung schützt vor einem schweren Krankheitsverlauf und trägt dazu bei, dass unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Damit eine hohe Impfquote erreicht wird, macht die Stadt Frankfurt nun allen, die keine Möglichkeit haben sich in einer Hausarztpraxis impfen zu lassen, ein weiteres unkompliziertes Impf-Angebot.

Neben dem Impf-Angebot im Impfzentrum, in dem man sich ohne Anmeldung und Termin täglich zwischen 12 und 19 Uhr impfen lassen kann, finden an verschiedenen Orten in Frankfurt Sonderimpfaktionen und Stadtteilimpfungen statt.

Von Montag, 8. November, bis zum Jahresende finden zusätzlich von Montag bis Freitag zwischen 8 und 19 Uhr ohne Termin und Anmeldung Covid-19-Impfungen in einem Pop-up Store in der B-Ebene der Hauptwache – Eingang Roßmarkt – statt. Das kostenfreie Angebot gilt für alle Impfwilligen unabhängig vom Wohnort.

Angeboten werden Erst- und Zweitimpfungen sowie Booster-Impfungen, für den von der Ständigen Impfkommission (Stiko) empfohlenen Personenkreis. Für die Impfungen stehen Impfstoffe von BioNTech und Moderna (Moderna nicht für Erstimpfungen) bereit.

„Mit unseren Sonderimpfaktionen wollen wir allen Menschen, die in Frankfurt leben oder zu Besuch sind, die Möglichkeit geben, sich unkompliziert, schnell und kostenlos impfen zu lassen. Je mehr Menschen sich impfen lassen, umso besser werden wir alle durch diesen Winter kommen“, sagt Gesundheitsamtsleiter Dr. Peter Tinnemann.

Aktuelles zum Impf-Angebot in Frankfurt gibt es auf der Seite CoronaimpfungInternal Link.

inhalte teilen