FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Sondermeldungen

Friedberger Platz gesperrt

20.05.2020, 17:00 Uhr

Der beliebte Treffpunkt steht nicht für die sonst gerne genutzte öffentliche Begegnung zur Verfügung/Der Friedberger Markt bleibt davon unberührt.

Nach Feierabend auf dem Friedberger Platz Freunde treffen und etwas Trinken, all das geht zurzeit wegen der weiterhin bestehenden Infektionsgefahr nur sehr eingeschränkt. Leider hält sich nicht jeder daran, insbesondere beim freitäglichen Treffen auf dem Friedberger Platz. Daher muss die dortige Grünfläche mit den angrenzenden Mauern am kommenden Freitag gesperrt werden.

Wie sich an den vergangenen Wochenenden gezeigt hat, ist das Verhalten vieler Besucherinnen und Besucher nicht dazu geeignet, den Vorgaben des Infektionsschutzes gerecht zu werden. Darauf von der Stadtpolizei angesprochen, zeigten sich viele uneinsichtig bzw. missachteten bewusst die Aufforderungen der Sicherheitskräfte. Dabei geht aus der Corona- Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBeV) in der aktuellen Fassung klar hervor, dass öffentliche Verhaltensweisen, die geeignet sind das Abstandsgebot zu gefährden, untersagt sind.

Aus diesem Grund wird die Grünfläche des Friedberger Platzes am Freitag, 22. Mai, gesperrt. Da auch auf den benachbarten Plätzen (Matthias-Beltz-Platz und Luisenplatz) entsprechende Verstöße festzustellen waren, werden auch dort situationsabhängig entsprechende Maßnahmen eingeleitet, sofern erforderlich.

Sicherheitsdezernent Markus Frank appelliert an die Frankfurter Bürger, die Infektionsgefahren, die durch solche Treffen entstehen, nicht zu unterschätzen und sich weiterhin auch bei schönem Wetter an die geltenden Kontaktbeschränkungen zu halten.

 


inhalte teilen