FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Sondermeldungen

Endspurt fürs Impfzentrum – jetzt impfen lassen!

02.09.2021, 12:30 Uhr

Das Impfzentrum in der Festhalle am Messegelände, Foto: Maik Reuß
Das Impfzentrum in der Festhalle am Messegelände © Stadt Frankfurt am Main , Foto: Maik Reuß

Oberbürgermeister Feldmann und Gesundheitsdezernent Majer appellieren an Frankfurterinnen und Frankfurter / Postwurfsendung zum Wochenende im Briefkasten.

Schnell, unkompliziert, kostenlos – seit 28. Juli braucht man für die Impfung im Frankfurter Impfzentrum nicht mal mehr einen Termin. Doch die Zeit drängt! Wer sich in Deutschlands schönstem Impfzentrum in der Festhalle impfen lassen möchte, kann dies nur noch im September tun.
 
„Jetzt impfen lassen“, lautet denn auch der Appell von Oberbürgermeister Peter Feldmann und Gesundheitsdezernent Stefan Majer. In einer Wurfsendung, die Frankfurter Haushalte zum Wochenende des 4. und 5. September hin erreichen sollte, werben sie gemeinsam für den Pieks gegen Corona. Wörtlich heißt es in dem Aufruf: „Sie denken vielleicht ‚Auf mich kommt es doch nicht an‘ – aber das stimmt nicht. Jede Impfung hilft, das Coronavirus zurückzudrängen, weil Ansteckungsketten unterbrochen werden.“
 
Oberbürgermeister Peter Feldmann sagt: „Sich selbst und andere zu schützen war noch nie so einfach! Ein Ausweis sowie, wenn vorhanden, Impfpass und Krankenkassenkarte – mehr braucht es nicht, um sich in unserem Impfzentrum impfen zu lassen. Viele Frankfurterinnen und Frankfurter sind schon mit gutem Beispiel vorangegangen. Ich bin überzeugt: Da geht noch was! Deshalb bitte ich Sie: Machen Sie mit.“
 
„Lassen Sie sich impfen!“, ergänzt Gesundheitsdezernent Stefan Majer. „Wir alle gewinnen, wenn die Impfquote hoch ist, aber Sie selbst gewinnen ganz besonders.  Ihr tägliches Leben wird so viel einfacher mit jeder weiteren geimpften Person.“
 
Das Frankfurter Impfzentrum ist täglich zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet. Es befindet sich in der Festhalle an der Messe Frankfurt, vor der Tür halten Straßen- und U-Bahnen im Minutentakt. Auch mit dem Pkw oder dem Fahrrad ist die Anreise ganz einfach – eine genaue Wegbeschreibung findet sich hierInternal Link.
  
Die Frankfurterinnen und Frankfurter können sich darüber hinaus bei ihrer Ärztin oder ihrem Arzt sowie bei einer der zahlreichen Sonderimpfaktionen im Stadtgebiet impfen lassen. Hier geht es zur ÜbersichtInternal Link.

inhalte teilen