FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

VHS-Programm für Frühjahr und Sommer 2022

17.12.2021, 13:57 Uhr

Das neue Kursprogramm der Frankfurter Volkshochschule (VHS) liegt gedruckt vor. Im Angebot für Frühjahr und Sommer 2022 finden sich rund 2500 Kurse und Veranstaltungen aus den Bereichen Gesellschaft, Sprachen, EDV, Beruf, Gesundheit, Literatur, Musik, Theater, Tanzen, Fotografie oder Bildnerisches Gestalten. Zielgruppenangebote wie Aktiv im Alter oder die Junge VHS ergänzen das Angebot. Viele Angebote wurden coronabedingt im Onlineformat geplant.

Mach mal Bildungsurlaub!

Halbjährlich rückt die VHS in ihrem gedruckten Programm einen Programmbereich in den Fokus. Schwerpunkt im aktuellen Heft ist das Thema Bildungsurlaub. Mit einem solchen lassen sich vorhandene Fähigkeiten stärken, berufliches Wissen auffrischen und neue Horizonte eröffnen. Die Teilnahme wird durch bezahlte Freistellung von der Arbeit gefördert. An der VHS kann man Bildungsurlaube zu EDV-Programmen, Gesundheitsförderung, Kommunikation und Management, Sprachen oder Fragen aus Gesellschaft und Politik besuchen. „Ich bin sehr stolz, dass die Frankfurter Volkshochschule mehr als ein Drittel der hessischen VHS-Bildungsurlaube beisteuert. Ich kann allen Beschäftigten nur raten, den Rechtsanspruch für einen Bildungsurlaub zu nutzen: für das eigene berufliche Fortkommen und insbesondere in unserer digitaler werdenden Zeit“, sagt Bildungsdezernentin Sylvia Weber. Der neue VHS-Direktor Danijel Dejanovic ergänzt: „Ich freue mich über die große thematische Bandbreite der Bildungsurlaube an der VHS Frankfurt und sehe sie als wichtiges Element des lebenslangen Lernens.“
 

Specials

Zwei kostenfreie Infonachmittage stehen im Februar auf dem Programm. Unter dem Motto „Meet and Create“ geht es am 12. Februar rund um Grafik und Gestaltung – analog und digital. Am 19. Februar kann man sich rund um die Themen Bloggen, Netzwerken und Social Media Marketing informieren. Der VHS-Sprachenbereich bietet im kommenden Frühjahr am 30. April einen „English Language Day“, wo in kurzen Sprach- und Konversationskursen das umfangreiche VHS-Englischangebot vorstellt wird sowie eine Kursreihe zum Tag der slawischen Schrift und Kultur, die vom 23. bis 25. Mai online stattfindet.
 

250 neue Kurse

Gleich 250 Angebote sind neu im Programm, darunter etwa Rap-Song-Schreiben, Procreate-Kurse für Jugendliche oder das in Pandemiezeiten so wichtig gewordene Handwerkszeug rund um Videokonferenzen.

Kursbuchungen

Kursbuchungen können über die Website der VHSExternal Link, per Telefon unter 069/212-71501 oder per E-Mail an vhs@frankfurt.deInternal Link getätigt werden. Eine persönliche Anmeldung ist nach vorheriger Terminvereinbarung – online oder telefonisch – möglich.

 

Auf der Webseite der VHSExternal Link steht das vollständige Programmheft zum Download zur Verfügung.

 

Das gedruckte und kostenlose Programmheft liegt in den VHS-Häusern aus: VHS-Zentrale, Sonnemannstraße 13, VHS-Zentrum West (BiKuZ), Michael-Stumpf-Straße 2, VHS-Unterrichtszentrum, Leipziger Straße 67, VHS im Mehrgenerationenhaus, Idsteiner Straße 91, sowie im VHS-Zentrum Nord (Nordwestzentrum), Tituscorso 7. Es ist ebenfalls in vielen Buchhandlungen, der Zentralbibliothek und ihren Stadtteilbüchereien, Bürgerämtern und Museen erhältlich.

 

Die ausführliche Pressemitteilung steht zum Download zur Verfügung.

inhalte teilen