FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

Meldungen

Stadtkämmerer in den Fraport-Aufsichtsrat gewählt

24.05.2022, 15:04 Uhr

Stadtkämmerer Dr. Bastian Bergerhoff
Stadtkämmerer Dr. Bastian Bergerhoff © Stadt Frankfurt am Main , Foto: Wachendörfer
Stadtrat Bergerhoff: Flughafen muss durch Innovationen zukunftsfähig werden

Auf der ordentlichen Hauptversammlung der Fraport AG am Dienstag, 24. Mai, haben die Aktionärinnen und Aktionäre Stadtkämmerer Bastian Bergerhoff mit 84,78 Prozent Zustimmung in den Aufsichtsrat gewählt. „Ich bedanke mich für das Vertrauen und werde gerne meinen Beitrag dazu leisten, dass die Fraport AG ein starker und nachhaltiger Wirtschaftsmotor für Frankfurt und die Region sowie auch international erfolgreich bleibt“, sagte der Dezernent für Finanzen, Beteiligungen und Personal der Stadt Frankfurt am Main nach der rein virtuell durchgeführten Hauptversammlung. „Dabei gilt es, eine Reihe von Herausforderungen zu bewältigen. Um den Flughafen zukunftsfähig zu machen, müssen der Lärmschutz und die Reduzierung klimaschädlicher Emissionen weiterhin im Fokus stehen. Der Luftverkehrs-Standort Frankfurt hat die Chance, durch technologische Innovationen auch in dieser Hinsicht eine Vorreiterstellung einzunehmen und sich so auch im Wettbewerb um die Zukunft zu behaupten.“

Die Stadt Frankfurt am Main hält über die Stadtwerke Frankfurt Holding 20,9 Prozent der Aktien der Fraport AG und ist damit nach dem Land Hessen die zweitgrößte Anteilseignerin der Betreibergesellschaft des Frankfurter Flughafens. „Gemeinsam mit dem Land Hessen haben wir ein großes Interesse daran, dass sich die Fraport AG positiv und nachhaltig entwickelt, und wir werden sie nach Kräften dabei unterstützen“, betonte Bergerhoff. „Dabei geht es auch darum, die negativen Folgen des Flugbetriebs zu minimieren, vor allem den Fluglärm und die klimaschädlichen Emissionen. Es gilt, die Zukunft aktiv zu gestalten – die Kraft und das Wissen dazu haben wir.“
inhalte teilen