FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

Save the date: Voices of Europe am 14. Mai

09.05.2022, 15:13 Uhr

Stadträtin O’Sullivan lädt gemeinsam mit der Europa-Union Frankfurt zur Voices of Europe-Kundgebung auf dem Rathenauplatz ein 

Die Europäische Union (EU) für die Bürgerinnen und Bürger in Frankfurt sichtbar und greifbar machen, ist das erklärte Ziel von Stadträtin Eileen O’Sullivan, Dezernentin für EU-Angelegenheiten. Zusammen mit der Europa-Union Frankfurt möchte sie daher mit einer neu ins Leben gerufenen Kundgebung, der Voices of Europe, den Auftakt zu einer jährlich stattfindenden Veranstaltungsreihe im Rahmen des Europatages schaffen und in den nächsten Jahren peu à peu noch erweitern. Hierbei sollen Bürgerinnen und Bürger unkompliziert mit unterschiedlichen europäischen Institutionen und Organisationen in Frankfurt in Kontakt treten, um sich somit mit europäischen Themen auseinandersetzen zu können. Den in Frankfurt ansässigen europäischen Institutionen und Organisationen soll umgekehrt ermöglicht werden, sich in ungezwungener Atmosphäre den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen und informieren zu können und sich so der breiten Öffentlichkeit zu öffnen.
 
„Frankfurt nennt sich seit 1998 Europastadt. Dieser Titel geht mit der Verpflichtung einher, sich besonders für einen europäischen Austausch einzusetzen und diesen zu fördern. Mir ist es als Dezernentin für EU-Angelegenheiten daher ein besonders großes Anliegen, den Frankfurterinnen und Frankfurtern die Europäische Union in all ihren Facetten näherzubringen. Beginnend bei den zahlreichen Institutionen bis hin zu den vielen Möglichkeiten, die allen Bürgerinnen und Bürgern ganz unmittelbar aber auch mittelbar aus der EU erwachsen“, erklärt O’Sullivan und fährt fort: „Denn gerade in Krisenzeiten wird deutlich, weshalb die EU auch ein gemeinschaftliches Friedensprojekt ist. Die Europäische Union kann so viel mehr als nur Richtlinien bestimmen. Sie ist ein Zusammenschluss einzelner Länder, die übereingekommen sind, die gleichen Werte vertreten und die Menschen untereinander verbinden zu wollen. Hiervon kann jede und jeder profitieren. Dieses Bewusstsein muss in Frankfurt unbedingt gestärkt werden.“
 
Klaus Klipp, Vorsitzender der Europa-Union Frankfurt, sagt: „Wir wollen hören, was die Leute für Vorschläge haben für Voices of Europe im kommenden Jahr. Jeder kann am 14. Mai über QR-Codes einfach Ideen hochladen für das nächste Europäische Festival. Für die innovativsten und phantasievollsten Ideen gibt es nicht nur Preise. Wir wollen mit den Leuten auch ins Gespräch kommen.“
 
Die Dezernentin und die Europa-Union wollen Voices of Europe zusammen mit den europäischen Institutionen und Organisationen zu einem Fest für alle Menschen in Frankfurt machen.
 
Es findet am Samstag, 14. Mai, von 12 bis 16 Uhr auf dem Rathenauplatz in der Innenstadt – im Herzen Europas – statt. Alle Frankfurterinnen und Frankfurter sind dazu eingeladen.

inhalte teilen