FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

Neuer Asphalt für einen Teil der Waldschulstraße

08.10.2020, 15:25 Uhr

Das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) erneuert am Dienstag, 13. Oktober, den Asphalt in einem Teil der Waldschulstraße. „In dem Bereich zwischen der Oeserstraße und der Zufahrt zum Wasserwerk Griesheim ist der Asphalt auf der Westseite in keinem guten Zustand mehr. Wir ersetzen ihn daher durch einen neuen Fahrbahnbelag“, erklärt ASE-Leiterin Michaela Kraft. Dazu wird der alte Asphalt zunächst auf der Fahrspur in Richtung Mainzer Landstraße abgefräst, bevor der neue Belag aufgebracht werden kann.

 

An der Kreuzung Walschulstraße/Oeserstraße wird der Belag beidseitig erneuert. Sollten die Arbeiten im Bereich einer Straßensenke aufwändiger sein, wird für die Arbeiten mit Mittwoch, 14. Oktober, ein weiterer Tag benötigt. Dies zeigt sich im Detail erst, wenn mit den Arbeiten begonnen wurde. Insgesamt umfasst der Bauabschnitt rund 200 Meter. Die Kosten für die Arbeiten betragen circa 30.000 Euro.

Auswirkungen auf den Verkehr

Wegen der Deckenerneuerung wird die Waldschulstraße zwischen Oeserstraße und der Zufahrt zum Wasserwerk Griesheim von Dienstag, 13. Oktober, bis Mittwoch, 14. Oktober, für den Fahrverkehr voll gesperrt. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Es wird über Mainzer Landstraße, Birminghamstraße und Oeserstraße und in die Gegenrichtung umgeleitet.

Buslinie 59 fährt Umleitung

Wegen Bauarbeiten wird in Griesheim die nördliche Waldschulstraße am Dienstag, 13. Oktober, und Mittwoch, 14. Oktober, gesperrt. Die Linie 59 fährt eine weiträumige Umleitung über Rebstockgelände und Mainzer Landstraße. Sie kann die Haltestellen Lindenhag bis Waldschulstraße nicht bedienen. Die am Bingelsweg endenden Kurzfahrten werden zur Erzbergerstraße verlängert.

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich unter https://mainziel.de/External Link.

inhalte teilen