FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

Frauen. Leben. Freiheit.

28.10.2022, 14:36 Uhr

Bürgermeisterin Eskandari-Grünberg nimmt am 29. Oktober an der weltweiten Menschenkette zur Unterstützung der Frauenrechte und Demokratiebewegung im Iran teil
 
Die Menschen im Iran werden nicht müde, für Frauenrechte und Demokratie auf den Straßen zu kämpfen. Unvermindert aber werden Menschen vom mörderischen System der Mullahs getötet, verfolgt und inhaftiert. Bürgermeisterin und Diversitätsdezernentin Nargess Eskandari-Grünberg lädt die Frankfurterinnen und Frankfurter ein, einmal mehr ihre Solidarität zu zeigen.

„Wir müssen den Menschen im Iran zeigen, dass sie nicht alleine sind“, sagt Eskandari-Grünberg. „Die Menschen im Iran sagen: Es reicht. 40 Jahre Unfreiheit und Unterdrückung sind genug. Unterstützen wir sie dabei.“

Seit der sogenannten Islamischen Revolution herrscht im Iran der Tugendterror. Die Gewalt des Regimes richtet sich insbesondere gegen LSBTIQ-Menschen und Frauen. Allein in den vergangenen Wochen wurden mehr als 240 Protestierende getötet.

„Wenn ich heute auf den Iran schaue, dann fühle ich Trauer, Wut und Hoffnung. Trauer um die jungen Menschen, die bei den Protesten ihr Leben verlieren. Wut auf das mörderische Regime, das einer Ideologie aus dem Mittelalter anhängt. Und Hoffnung in drei Worten: Jin, Jiyan, Azadi. Frauen, Leben, Freiheit. Das Streben der Menschen nach einem selbstbestimmten Leben lässt sich nicht unterdrücken. Im Iran hat sich etwas verändert. Es gibt kein Weg mehr zurück. Die Menschen wollen die Freiheit.“

Forderungen richtet Eskandari-Grünberg auch an die Bundesregierung: „Deutschland ist nun in der Verantwortung. Das Regime hält sich auch durch die Geschäfte mit Deutschland an der Macht. Deutschland ist der größte Handelspartner des Irans in der EU. Diese Geschäfte müssen ein Ende haben: Menschenrechte sind wichtiger als Deals."
 
Die Menschenkette wird am Samstag, 29. Oktober, um 17 Uhr am Eisernen Steg gebildet.
inhalte teilen