FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

Meldungen

Ferienworkshops im Zoo vom 26. Juli bis 30. August

30.06.2022, 11:41 Uhr

Ferienworkshop im Zoo
Ferienworkshop im Zoo © Zoo Frankfurt am Main
Dieses Jahr bietet der Zoo Frankfurt in den Sommerferien ein neues Format an: Vierstündige Workshops für Kinder zwischen acht und zehn Jahren. Dabei wird jede Woche dienstags ein anderes Thema den Ablauf bestimmen. Tierbeobachtungen, Spiele und kleine Experimente helfen, Zusammenhänge in der Natur zu erkennen und zu erfahren. Erkenntnis ist der erste Schritt, um zum Naturschützer zu werden.
 
Dienstag, 26. Juli: Die Welt der Pinguine
Sie haben Federn, sie legen Eier – und doch sind Pinguine so ganz anders als andere Vögel. Mit ihren Flügeln gleiten sie elegant durchs Wasser. Auf unserer neuen Pinguinanlage können wir die Tiere ganz genau beobachten und viel Spannendes dabei entdecken.

Nicht alle Pinguine leben in der Antarktis! Gemeinsam sehen wir uns an, wo die verschiedenen Pinguinarten leben. Wir erfahren zudem, welchen Gefahren sie ausgesetzt sind und was jeder von uns tun kann, um ihren Lebensraum zu erhalten.
 
Dienstag, 2. August: Perfekt angepasst – Leben in Extremen
Wüste, Gebirge, Regenwald. Wer hier überleben will, muss sich den Gefahren stellen und mit Extremen leben können. Mit kleinen Experimenten und auf spielerische Weise lüften wir die Geheimnisse, welche Anpassungen Tiere entwickelt haben, um zum Beispiel auch in extrem heißen oder steilen Landschaften leben zu können. Dazu beobachten wir verschieden Tierarten im Zoo
 
Dienstag, 9. August: Geheimnisvolle Ozeane
Die Ozeane der Welt bieten unzähligen Tierarten Lebensraum. Aber was müssen die Tiere können, um im Element Wasser leben zu können? Durch viele spannende Beobachtungen versuchen wir diese und viele andere Geheimnisse zu lüften. Dabei erfahren wir, welche Auswirkungen die Verschmutzung der Meere auf die Tiere und letztendlich auch uns Menschen hat.
 
Dienstag, 16. August: Lauter, schärfer, weiter – Sinnesspezialisten im Zoo
Hören, riechen, sehen, tasten, schmecken: Mit diesen Sinnen erleben wir die Welt, können uns orientieren, verständigen und schützen.

Dabei sind je nach Lebensraum und Lebensweise unterschiedliche Sinne im Einsatz. Manche Tiere sind Spezialisten und uns Menschen weit überlegen. Mit kleinen Experimenten erproben wir unsere eigenen Sinne im Vergleich mit ausgewählten Tierarten im Zoo.
 
Dienstag, 23. August: Wer macht was im Zoo? Einblicke in den Zooalltag
Welche Berufe fallen uns ein, wenn wir an einen Zoo denken? Um einen Zoo am Laufen zu halten, braucht es das Fachwissen ganz unterschiedlicher Berufe. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen und erfahren welche Aufgaben Zootierärztinnen und -ärzte oder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Zoo haben.

Wie vielfältig die Aufgaben der Tierpflege sind, wird auch praktisch vorgeführt. Überraschungen sind garantiert!
 
Dienstag, 30. August: Tierolympiade
Heute werden wir aktiv! In einer tierischen Olympiade vergleichen wir unsere Fähigkeiten mit denen ausgewählter Tierarten an verschiedenen Stationen im Zoo. Dabei geht es nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um Spiel und Spaß! Teilnehmen ist alles und eine Urkunde ist allen garantiert!
 
Teilnahmebedingungen
Alter: acht bis zehn Jahre
Uhrzeit: 9.30 bis 13.30 Uhr
Kosten: 40 Euro pro Termin inklusive Verbrauchsmaterialien zuzüglich Zooeintritt
Anmeldung telefonisch unter 069/212-36952Internal Link
inhalte teilen