FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

Ferienkurse für Kinder und Jugendliche an der Frankfurter Volkshochschule

16.09.2020, 13:30 Uhr

Grafik der Jungen VHS: Auf dem Kopf stehender Roboter mit Laptop und Büchern
Grafik der Jungen VHS © VHS Frankfurt
Die „Junge VHS“ bietet auch in den Ferien ein kreatives und vielfältiges Programm. Kinder und Jugendliche können sich ausprobieren und mit viel Spaß Neues lernen, Leidenschaften nachgehen oder sich für den Schulunterricht Unterstützung holen.

Ein Programm für alle Altersgruppen von sechs bis 18 Jahren

Zum Beispiel können in dem Workshop „Ran an’s Mikro“ (Kurs-Nummer 6721-22, 5. bis 8. Oktober) 9- bis 13-Jährige an vier Tagen das Einmaleins der Rundfunkarbeit kennen. Beim dazugehörigen Besuch des Hessischen Rundfunks bietet sich eine gute Gelegenheit, den professionellen Radiomachern einmal über die Schulter zu schauen. Für Filmbegeisterte gibt es einen Filmworkshop im Programm: vom Drehbuch bis zum fertigen Film lernen Kinder die Filmarbeit kennen (Kurs-Nr. 6722-70, 5. bis 7. Oktober). Der fertige Film wird später im Offenen Kanal Rhein-Main gesendet.

 

Ob Cartoons, Mangas, Comics, Figuren oder Formen, ob Superheld oder Farbenlehre – für Mädchen und Jungen, die gerne malen und zeichnen, stehen verschiedene Mal- und Zeichenkurse für unterschiedliche Altersstufen im Programm. Ganz neu ist ein Graffiti-Workshop (Kurs-Nr. 6725-84, 5. Oktober). Jugendliche von 14 bis 18 Jahren können ihre Ideen für ein Graffiti entwickeln und anschließend auf Stellwänden unter freiem Himmel sprayen. Ein erfahrener Kunstpädagoge begleitet den kreativen Prozess und unterstützt bei der praktischen Umsetzung.

 

Alles Knigge oder was?

Damit die Chemie stimmt, ist nicht nur der Kurs zu „Chemie und Physik im Alltag“ (Kurs-Nummer 6726-83, 15. und 16. Oktober) eine gute Anlaufstelle, sondern auch der Kurs „Knigge für Kids“ (Kurs-Nummer 6710-94, 9. Oktober). Sieben- bis Zwölfjährige können hier die aktuellen Umgangsformen lernen, die nicht zuletzt das Selbstbewusstsein fördern und ein sicheres Auftreten in der Gruppe oder am Tisch ermöglichen.

In den Feriensprachkursen „Keep fit in English“ können Englischkenntnisse abgestimmt auf die jeweilige Jahrgangstufe wiederholt, gefestigt und ausgebaut werden. Das Sprechen steht dabei im Vordergrund, Vokabeln und Grammatik lernen sich so spielerisch fast „nebenbei“.

Für angehende Pixelhelden

In den Computerkursen lernen Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren Word, Powerpoint, Gimp oder das Internet sinnvoll für Hausaufgaben und Referate einzusetzen. Auch zu Themen wie Datenschutz und dem sicheren Surfen im Internet gibt es Angebote. Und für alle ab elf Jahren, die gerne mit zehn Fingern und vielleicht sogar ganz ohne „zu gucken“ eine Tastatur bedienen möchten, gibt es den Kurs „10-Finger-Schreibtechnik am PC“ (Kurs-Nummer 6755-72, 12. bis 16. Oktober).

Insgesamt gibt es im Herbstferienprogramm der Jungen VHS 25 Kurse zu entdecken. Aufgrund der coronabedingt kleinen Gruppengrößen empfiehlt sich eine zeitige Anmeldung.

Gut zu wissen

Für alle Schüler mit erstem Wohnsitz in Frankfurt gibt es 20 Prozent Ermäßigung auf das Kursentgelt.

Das Kursangebot gibt es unter https://vhs.frankfurt.de/de/portal#/search/result?merkmal=10238External Link. Die aktuelle Broschüre ist als PDF-Download beigefügt.

Interessierte können sich auf der Website https://vhs.frankfurt.deExternal Link zu diesen und weiteren Kursen informieren und anmelden. Alternativ ist eine Anmeldung auch über das Servicetelefon unter 069/212-71501 oder per E-Mail mit Angabe der Kursnummer an E-Mail vhs@frankfurt.deInternal Link möglich.

Näheres zu Terminen und Inhalten ist erfragbar per E-Mail an junge.vhs@stadt-frankfurt.deInternal Link oder telefonisch unter 069/212-35545 (Ingrid Reichel) oder –39834 (Annette Lück-Triglia).