FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

Breite Fahrradwege für die Bockenheimer Landstraße

18.08.2020, 14:54 Uhr

Visualisierung der Fahrradwege Bockenheimer Landstrasse
Visualisierung Bockenheimer Landstrasse © Amt für Straßenbau und Erschließung

Planung zur Bockenheimer Landstraße geht voran – Magistrat beschließt Vorplanungsvorlage

Die Stadt Frankfurt arbeitet mit Hochdruck daran, die beschlossenen Maßnahmen aus dem Stadtverordnetenbeschluss „Fahrradstadt Frankfurt“ umzusetzen. Im letzten Jahr hatte die Stadtverordnetenversammlung unter anderem beschlossen, dass die Bockenheimer Landstraße breitere bauliche Radwege erhält und eine Fahrspur für den Autoverkehr entfällt. Die dazugehörige Vorplanung wurde nun erstellt und durch den Magistrat beschlossen.

„Neben den neuen roten Radfahrstreifen für den Radverkehr setzen wir auch auf baulich aufwendige Lösungen, die Umgestaltung der Bockenheimer Landstraße wird ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Fahrradstadt Frankfurt sein“, sagt Verkehrsdezernent Klaus Oesterling.

Die Planung sieht für beide Fahrtrichtungen durchgängig 2,30 Meter breite Radwege auf dem Bord vor. Hinzu kommt jeweils ein 0,75 Meter breiter Sicherheitstrennstreifen zur Fahrbahn und ein 0,25 Meter breiter Sicherheitsabstand zu den Hochbeeten der Allee-Bäume.

„Eine solche bauliche Umgestaltung für den Radverkehr kennen wir meist nur aus den Niederlanden oder Kopenhagen“, erläutert der Verkehrsdezernent.

Bis zum Umbau wird allerdings noch einige Zeit vergehen. Nach Beschluss der Vorplanungsvorlage durch die Stadtverordnetenversammlung erfolgt die Ausschreibung der weiteren Detailplanung, in der Folge wird eine Bau- und Finanzierungsvorlage erstellt, mit der baulichen Umsetzung der Maßnahme ist ab 2022 zu rechnen.


inhalte teilen