FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

Cassellabrücke über der Hanauer Landstraße wird abgebrochen

02.01.2023, 11:58 Uhr

Südlicher Brückenteil schon abgerissen, nun folgt letztes Teilstück – Straßenbahn unterbrochen, Buslinien können fahren

Unaufhaltsam hat sich die Seilsäge in den vergangenen Monaten durch den Stahlbeton der 1964 erbauten und inzwischen maroden Cassellabrücke gearbeitet. Stück für Stück wurde die Brücke bisher von Süden bis knapp unterhalb der Hanauer Landstraße abgebrochen. Die vom Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) beauftragten Arbeiten sind nun so weit fortgeschritten, dass das letzte Teilstück über der Hanauer Landstraße abgebrochen werden kann.
 
Ab Montag, 9. Januar, wird es ernst: Dann beginnen die bis Mitte März dauernden Abbrucharbeiten im Bereich Hanauer Landstraße und Cassellastraße. Damit der Verkehr auf der Hanauer Landstraße weiter fließen kann, werden die Fahrspuren zeitweise verschwenkt. Der Straßenbahnbetrieb im Umfeld der Baustelle muss vorübergehend eingestellt werden, da die Oberleitungen der Tram für den Abbruch der Brücke entfernt werden müssen.
 
Notwendig ist der Abbruch der Brücke, da bei Kontrollen des ASE im Jahr 2019 festgestellt wurde, dass gravierende Schäden die Tragkonstruktion der Brücke beeinträchtigen. Nach eingehender Prüfung war klar, dass sich die Brücke nicht mehr sanieren lässt und demzufolge abgebrochen werden muss.
 
Zahlen und Fakten

  • Bauzeit: 22. August 2022 bis Frühjahr 2023
  • Länge der Brücke: rund 520 Meter
  • Baujahr: 1964
  • Kosten des Rückbaus: Rund 2,2 Millionen Euro (reine Baukosten)

Vollsperrung der Cassellastraße bis 10. März

Die Cassellastraße ist von Montag, 9. Januar, bis Freitag, 10. März, voll gesperrt. Eine Umleitung erfolgt über die Brücke in der Kilianstädter Straße, Birsteiner Straße, Bebraer Straße und Wächtersbacher Straße sowie umgekehrt. Hinweis: Aus Maintal kommend muss bereits an der Brücke Hanauer Landstraße/Kilianstädter Straße in Richtung Bergen-Enkheim abgefahren werden. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer können die Baustelle passieren.
 
Hanauer Landstraße wird einspurig

Wegen der Arbeiten ist die Hanauer Landstraße in Höhe Cassellastraße von Montag, 23. Januar, bis Donnerstag, 2. März, in beiden Fahrtrichtungen einspurig. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer können die Baustelle in der Hanauer Landstraße auf beiden Seiten passieren. Es wird eine provisorische Fußgängerfurt in Höhe Hanauer Landstraße 505 hergestellt.
 
Straßenbahnlinie 11 unterbrochen, Buslinien können fahren

Die Straßenbahnlinie 11 fährt von Montag, 23. Januar, 3 Uhr, bis Freitag, 3. März, 3 Uhr, nicht zwischen Hugo-Junkers-Straße und Schießhüttenstraße. In diesem Bereich wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Sowohl die Busse des Schienenersatzverkehrs als auch die dort in der Hanauer Landstraße verkehrenden Buslinien 41 und N11 verkehren planmäßig. Sie werden mit dem Straßenverkehr an der Baustelle vorbeigeführt. Die Ersatzbushaltestellen befinden sich in Höhe Hanauer Landstraße 521/526.

inhalte teilen