FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

Medienzentrum Frankfurt stellt Best-Practice-Videos für digitalen Fernunterricht vor

30.06.2020, 15:00 Uhr

Digitale Lehr- und Lernmethoden werden auch in Zukunft relevant bleiben – eine gelingende Praxis im Umgang mit Online-Lernplattformen und Fernunterricht ist daher essenziell für alle Bildungseinrichtungen. „Digitale Angebote und pädagogische Konzepte zusammen zu denken ist gleichermaßen Herausforderung und Chance für das Bildungssystem. Wir haben die Chance, Unterricht neu zu gestalten und wertvolle Kompetenzen digital zu vermitteln“, betont Integrations- und Bildungsdezernentin Sylvia Weber.

Um diese Aufgabe noch besser begleiten zu können, hat das Medienzentrum Frankfurt Best-Practice-Beispiele von Frankfurter Lehrkräften für Frankfurter Lehrkräfte zusammengestellt.

„Gelingende Praxis im Fernunterricht“ ist eine Videoserie, in der Lehrkräfte aus unterschiedlichen Schulformen, Jahrgangsstufen und Fächern zu Wort kommen und von ihren praktischen Erfahrungen im Bereich des digitalen Unterrichts berichten. Dabei werden sowohl die technischen Möglichkeiten, als auch Herausforderungen und Chancen des Fernunterrichts beleuchtet.

Merten Giesen, Leiter des Medienzentrums Frankfurt, sagt: „Ich persönlich bin davon überzeugt, dass gerade jetzt nach dem ersten krisenhaften Ausprobieren der richtige Zeitpunkt ist, das Erlebte miteinander abzugleichen und entsprechende Rückschlüsse für die Zukunft zu ziehen.“

„Als klar war, dass am Montag die Schulen geschlossen bleiben…“, beginnt Nico Häger, Lehrer an der Julius-Leber-Schule, seinen Erfahrungsbericht aus der Zeit des Lockdowns. Natürlich benennt Häger, wie seine Kolleginnen und Kollegen der anderen Episoden auch, die verwendeten digitalen Tools, die Videoserie handelt aber vielmehr von der Frage, wie das Lernen im Fernunterricht gelingen konnte.

Evelin Spyra, Leiterin des Staatlichen Schulamtes für die Stadt Frankfurt, sagt: „Die videografierten Beiträge können wertvolle Ideengeber für die nun notwendige Reflexion des Fernunterrichts und Homeschoolings sein. Natürlich lässt sich dabei nicht alles eins zu eins übertragen, es ist vielmehr ein Impuls, eine Anregung für die eigene professionelle Praxis.

Digitaler Fernunterricht braucht analog zum Präsenzunterricht pädagogische Konzepte, die auf die individuellen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler eingehen. Mit einer Verteilung der digitalen Ressourcen ist es nicht allein getan.

Diese Best-Practice-Beispiele sind Impulse für Lehrkräfte, wie Fernunterricht pädagogisch und innovativ gestaltet werden kann. „Ich danke dem Medienzentrum Frankfurt daher besonders für sein Engagement, den Lehrkräften solches Erfahrungswissen anzubieten und digitalen Fernunterricht für alle Lehrkräfte zugänglich zu machen“, sagt Weber.

Die Videoreihe „Gelingende Praxis im Fernunterricht“ kann unter https://medienzentrum-frankfurt.de/fortbildung/gelingende-praxisExternal Link im Internet aufgerufen werden.
inhalte teilen