FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

Neue Asphaltdecke und keine stillgelegten Gleise mehr: Bauarbeiten in der Ostbahnhofstraße

22.04.2022, 14:31 Uhr

Sicher, aber leiser: Unter diesem Gesichtspunkt macht sich das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) schon bald in der Ostbahnhofstraße ans Werk. Diese bekommt ab Ende April nicht nur eine neue Asphaltdecke, sondern es werden auch gleich die nicht mehr verwendeten Gleise entfernt. Michaela Kraft, Amtsleiterin des ASE, sagt: „Damit kommen wir unserer ganz elementaren Aufgabe nach, die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Hinzu kommt, dass das Thema Lärm oft eine unliebsame Begleiterscheinung in Innenstadtbereichen sein kann. Durch das Entfernen der Gleise können wir nun den vom Kraftfahrzeugverkehr verursachten Geräuschpegel reduzieren.“
 
Profitieren wird von der Maßnahme mittelfristig auch der Radverkehr. Schließlich ist geplant, auf der Hanauer Landstraße im Zuge des Stadtverordnetenbeschlusses NR 895/2019 durchgängig geschützte Radverkehrsanlagen einzurichten. In dem Zusammenhang ist auch beabsichtigt, die Verkehrsführung in der Ostbahnhofstraße neu zu planen. Eine wichtige Basis in baulicher Hinsicht dafür schaffen die nun anstehenden Arbeiten.
 
Diese gehen von Montag, 25. April, bis voraussichtlich Donnerstag, 2. Juni. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 400.000 Euro. Zwangsläufig ergeben sich aus solch einem Vorhaben Behinderungen für den Verkehr. „Diese beschränken wir aber wie üblich auf ein Mindestmaß“, betont Kraft. Kurzzeitige Einschränkungen werden den Anliegern von der ausführenden Baufirma im Zuge der Arbeiten mitgeteilt.

Auswirkungen auf den Verkehr

Wegen der Arbeiten wird die Ostbahnhofstraße zwischen Grusonstraße und Hanauer Landstraße für den Fahrverkehr voll gesperrt. Der Ostbahnhof ist über Hanauer Landstraße und Grusonstraße erreichbar. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Buslinien M32 und N7 umgeleitet

traffiQ muss die Metrobuslinie M32 und die Nachtbuslinie N7 von Montag, 25. April, bis Samstag, 4. Juni, umleiten. Die Linie M32 vom Westbahnhof fährt ab der Wittelsbacherallee über den Zoo zum Ostbahnhof. Die Haltestellen Habsburgerallee und Ostbahnhof/Danziger Platz entfallen. Auch die Linie N7 nach Praunheim fährt über den Zoo und kehrt am Allerheiligentor auf ihre angestammte Strecke zurück. Hier entfallen zusätzlich die Halte Zobelstraße und Ostendstraße.

 

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich unter mainziel.deExternal Link.

inhalte teilen