FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

Außenstellen des Bürgeramtes in Fechenheim, Harheim und Kalbach öffnen im Dezember

25.11.2022, 12:24 Uhr

Viel Geduld brauchten die Einwohnerinnen und Einwohner, welche die Außenstelle des Bürgeramtes in ihrem Stadtteil besuchen wollten. Erst mussten die Außenstellen wegen der mit der Corona-Pandemie verbundenen Rahmenbedingungen geschlossen werden, dann wurden die Bürgerämter vollkommen überrannt: Viele Frankfurterinnen und Frankfurter holten das nach, was während der Pandemie liegen geblieben war. Dazu gehörte auch die Beantragung von Pässen und Ausweisen für den bevorstehenden Urlaub.

Eine Bündelung aller verfügbaren Kräfte in den größeren Bürgerämtern war aus Effizienzgründen nötig. „Nachdem nun auch die Arbeiten rund um den Bürgerentscheid abgeschlossen sind, werden in den nächsten beiden Wochen drei der vier Außenstellen wieder öffnen“, teilt die für das Bürgeramt zuständige Stadträtin, Eileen O’Sullivan, mit. Die Außenstellen werden zu den jeweiligen regulären Öffnungszeiten wiedereröffnet. Damit starten die Außenstellen Fechenheim und Kalbach am 1. Dezember, die Außenstelle Harheim am 5. Dezember.
 
Es gibt noch eine weitere gute Nachricht: Auch in den Außenstellen im Frankfurter Norden können nun auch Pässe und Ausweise beantragt werden. In Harheim werden künftig zwei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Publikumsbedienung tätig sein.
 
Das gilt auch für die Außenstelle Nieder-Erlenbach. Hier ist der Wiedereröffnungszeitpunkt jedoch noch offen: Es fehlt die Anbindung an das städtische Datennetz. Die Telekom ist beauftragt. „Wir hoffen sehr, dass die Anbindung in Kürze erfolgt und damit auch diese Außenstelle dann bald den Nieder-Erlenbacher Bürgerinnen und Bürgern frisch saniert wieder zur Verfügung steht“, sagt die Dezernentin.
 
Termine für den Besuch der Außenstellen können ab sofort onlineInternal Link gebucht werden.
inhalte teilen