FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Energiereferat

Unternehmen können sich ab sofort für Ökoprofit 2022 anmelden

20.01.2022 Uhr

Ökoprofit Logo
Logo von Ökoprofit © Ökoprofit , Foto: Ökoprofit
Das Energiereferat der Stadt Frankfurt setzt die erfolgreiche Reihe fort, mit der Unternehmen Energieverbrauch und Betriebskosten senken
Frankfurt am Main, 20. Januar 2022. Das Energiereferat wird auch in diesem Jahr eine Ökoprofit®-Runde starten. Das Programm richtet sich an Unternehmen aus Frankfurt und Kommunen aus dem Rhein-Main-Gebiet. Die teilnehmenden Betriebe können mit Ökoprofit ihre betrieblichen Ergebnisse im Umwelt- und Klimaschutz verbessern, ihren Ressourcenverbrauch optimieren und so Energie und Kosten einsparen. Vor dem Hintergrund der aktuell stark gestiegenen Strom- und Erdgaspreise lohnt es sich gerade jetzt für Firmen, die Energieverbräuche besonders unter die Lupe zu nehmen.

Die im Rahmen von Ökoprofit durchgeführten Maßnahmen führten allein in der Projekt-Runde 2020 zu einer Einsparung von mehr als 12.631 Tonnen CO2. Die aktuelle Ökoprofit-Runde 2021 befindet sich in ihrer Abschlussphase, aber bereits jetzt zeigt sich, dass ähnliche Werte erreicht werden. Klimaschutz-Dezernentin Rosemarie Heilig freut sich daher auf zahlreiche neue Ökoprofit-Betriebe für 2022: „Die Erfolge bestätigen uns darin, dass wir mit Ökoprofit seit vielen Jahren ein sehr gutes Programm zum Einstieg ins Umweltmanagement für Unternehmen anbieten. Es ist wichtig, dass immer mehr Betriebe mithelfen, Energie zu sparen und Klima und Umwelt zu schützen“.

So funktioniert Ökoprofit

Ökoprofit ist ein begleitetes Umweltberatungs- und Klimaschutzprogramm, das den Unternehmen sowohl Arbeitsmaterialien und professionelle Berater zur Verfügung stellt, als auch den Erfahrungsaustausch mit den anderen Unternehmen zum Ziel hat. Im Projektzeitraum, der über ein Jahr läuft, finden acht Workshops mit allen teilnehmenden Unternehmen sowie vier individuelle Beratungstermine im Unternehmen statt. Auf Basis der Arbeitsmaterialien bearbeiten die teilnehmenden Betriebe gemeinsam mit den Ökoprofit-Beratern, dem Energiereferat und weiteren Experten praxisnah alle umweltrelevanten Faktoren des Unternehmens. Dabei geht es um die Themengebiete Wasser, Energie, Abfall- und Emissionsminderung, gefährliche Arbeitsstoffe, Arbeitssicherheit, Mobilität, Einkauf, Umweltkosten und -controlling, Umweltpolitik sowie um umweltrechtliche und betriebsorganisatorische Fragestellungen. Bei Begehungen vor Ort werden die größten Energieverbraucher identifiziert, ein organisatorisches Gerüst sowie Maßnahmenpläne entwickelt und ein Netzwerk aufgebaut, mit dem Mitarbeitende in die Prozesse eingebunden werden können. Unternehmen, die ein Energie- oder Umweltmanagementsystem aufbauen möchten, schaffen mit Ökoprofit eine valide Basis. Am Ende steht eine Abschlussprüfung mit Zertifizierung. Danach können die Unternehmen dem Ökoprofit-Klub beitreten.

Jetzt noch anmelden für die Projekt-Runde 2022

Das Energiereferat der Stadt Frankfurt unterstützt jede Ökoprofit-Runde mit Know-how und finanziell, mittlerweile zum elften Mal. Für die nächste Projekt-Runde 2022 können sich interessierte Unternehmen ab sofort beim Energiereferat melden unter der Telefonnummer 069-212-39478 oder der E-Mail-Adresse energiereferat@stadt-frankfurt.de .

Ökoprofit ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Stadt Frankfurt am Main und der örtlichen Wirtschaft, das von der IHK Frankfurt am Main und der Wirtschaftsförderung Frankfurt unterstützt wird. Seit 2019 wird das Projekt gemeinsam mit dem Regionalverband FrankfurtRheinMain für die gesamte Rhein-Main-Region angeboten. Weitere Details zu Ökoprofit unter: www.frankfurt.de/ökoprofitInternal Link.

****

Über das Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main
Das Energiereferat ist die kommunale Energie- und Klimaschutzagentur der Stadt Frankfurt am Main. Es bietet Frankfurter Haushalten, Unternehmen, Bauherren und Investoren unterschiedliche Beteiligungs- und Beratungsmöglichkeiten an. Weitere Informationen unter: frankfurt.de/energiereferat

Über das Team Frankfurt Klimaschutz 2050
Die Klimaschutzmarke „Team Frankfurt – Klimaschutz 2050“ steht als Dach über den bereits vorhandenen Projekten, Aktionen und Kampagnen, die das Energiereferat bereits seit vielen Jahren erfolgreich durchführt. Ziel der Wort-Bild-Marke ist es, die zahlreichen Angebote inhaltlich unter ein gemeinsames Dach zu stellen, damit nach innen und außen klar ist, dass die zahlreichen Einzelprojekte auf ein gemeinsames Ziel einzahlen: den Klimaschutz in Frankfurt am Main. www.klimaschutz-frankfurt.de

Pressekontakt
Ulrike Wiedenfels Tel.: 069 / 212-73340
Andreas Steffen   Tel.: 069 / 212-44568
presse.energiereferat@stadt-frankfurt.de

Stadt Frankfurt am Main
Energiereferat
Adam-Riese-Straße 25
60327 Frankfurt am Main


inhalte teilen