FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Bürgeramt, Statistik und Wahlen

Bürgerberatung ab Montag, 7. Juni, wieder geöffnet

04.06.2021, 11:00 Uhr

Die Bürgerberatung in der Altstadt, Foto: Hagen Blatt
Die Bürgerberatung in der Altstadt © Stadt Frankfurt am Main , Foto: Hagen Blatt

Nach der coronabedingten Schließung in den vergangenen Monaten ist die Bürgerberatung in der neuen Altstadt ab Montag, 7. Juni, wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 10 und 18 Uhr stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gebäude Hinter dem Lämmchen 6 für alle Fragen rund um die vielfältigen Angebote der Stadt zur Verfügung. Erhältlich sind dort auch aktuelle Publikationen wie die Senioren-Zeitschrift, die GrünGürtel-Freizeitkarte oder Informationsmaterial zum Freizeit- und Kulturangebot sowie zur neuen Altstadt. Wegen der begrenzten Fläche ist der Zutritt momentan auf zwei Personen beschränkt. Beim Besuch sind medizinische Masken zu tragen. Änderungen bleiben aufgrund möglicherweise steigender Inzidenzwerte natürlich vorbehalten.

Vor der Corona-Pandemie hatte sich die 2019 im Haus „Goldenes Lämmchen“ eröffnete Bürgerberatung zu einer beliebten Anlaufstelle entwickelt. Bis zu 200 Besucherinnen und Besucher wurden pro Tag gezählt. Aus Gründen des Infektionsschutzes war dieses Angebot über viele Monate nicht möglich. Auskünfte wurden nur telefonisch oder per E-Mail erteilt. Vor dem Hintergrund der in Frankfurt geltenden Stufe 2 des hessischen Corona-Stufenplans kann die Bürgerberatung jetzt aber wieder ihre Türen öffnen. Hierüber freut sich auch der für Bürgerservice zuständige Stadtrat Jan Schneider: „Auch wenn viele Kultur- und Freizeitangebote derzeit noch mit angezogener Handbremse laufen, ist es uns wichtig, dass die Angebote der Bürgerberatung, unserem analogen Zugang zur Stadtverwaltung, wieder wahrgenommen werden können. Dort arbeiten ausgewiesene Frankfurt-Kennerinnen und -Kenner, deren kompetente Auskünfte in den vergangenen Monaten schmerzlich vermisst wurden.

Mehr Infos finden Sie auf dieser SeiteInternal Link.


inhalte teilen