FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

Amt für Wohnungswesen

Jetzt noch Infostand anmelden: Infobörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen am 24. September 2022

26.07.2022, 15:00 Uhr

Das Foto zeigt eine Stellwand mit zwei Menschen davor. An der Stellwand hängen ausgedruckte Grundrissen eines kleinen Hauses einer Wohnprojektinitiative.
Lebendiger Austausch an einem Infostand auf der Infobörse für gemeinschaftliches Wohnen. © Stadt Frankfurt am Main , Foto: Ulrich Herding
Auf der Infobörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen kommen einmal jährlich Menschen und Organisationen zusammen, die gemeinschaftliche Wohnprojekten in Frankfurt am Main oder der Region verwirklichen wollen.

Wer dort am Samstag, 24. September 2021, mit einem Infostand vertreten sein will, kann sich noch bis Sonntag, 31. Juli, kostenfrei anmelden. Lokalen Wohngruppen, Initiativen und Genossenschaften, Organisationen, Finanzierungsinstitutionen oder Stiftungen bietet sich die Gelegenheit, die eigenen Konzepte und Ideen einem interessierten Publikum vorzustellen, sich untereinander zu vernetzen und neue Impulse zu setzen oder mitzunehmen. Für einen Infostand können das Anmeldeformular auf den Seiten des Netzwerks Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen nutzenExternal Link.

 

Die Infobörse beginnt um 10 Uhr mit Vorträgen und einer Diskussionsrunde. Ab 12 Uhr bietet sich an den Infoständen die Gelegenheit zum Austausch mit zahlreichen Akteuren, die sich auf vielfältige Weise mit gemeinschaftlichem Wohnen auseinandersetzen.

 

Die 16. Infobörse findet am 24. September 2022 statt. Veranstaltungsort sind die großzügigen Räume im Erdgeschoss des Dezernats Planen, Wohnen und Sport der Stadt Frankfurt am Main (Kurt-Schumacher-Straße 10).

 

Das vollständige Programm und laufend aktualisierte Infos finden Sie auf den städtischen Seiten unter frankfurt.de/infoboerseInternal Link.

inhalte teilen