FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Meldungen

Neue Klimaschutz-Literatur und -Filme in der Stadtbücherei

08.12.2021, 12:40 Uhr

Tisch voller Klimaschutz Medien
Klimaschutz Medien © Stadt Frankfurt am Main

Siebzehn Mal mehr Klimaschutz, Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien

Ab sofort finden sich über 30 neue Medien rund um Klimaschutz, erneuerbare Energien und klimafreundliche Lebensstile im Angebot der Frankfurter Stadtbücherei. Allein zum Schlagwort „Klimaschutz“ verzeichnet die Stadtbücherei bisher rund 240 Medien. Die Nachfrage zum Thema aber steigt und so freut sich die Bücherei über die Kooperation mit dem Energiereferat der Stadt Frankfurt.

Das Energiereferat hat auf Basis einer Literaturliste, welche die hessischen Klimaschutzmanager entwickelt haben, siebzehn Titel als Ergänzung für das bestehende Angebot vorgeschlagen. Darunter ist beispielsweise ein Ratgeber-Handbuch für fairen Konsum oder ein Erfahrungsbericht über Selbstversorgung. Neun der siebzehn Medien sind Filme, vorwiegend Dokumentationen, die zum ressourcenschonenden Umgang mit Rohstoffen sensibilisieren und anregen.

„Wer versteht, worum es beim Klimaschutz geht und was er oder sie selbst tun kann, fängt an zu handeln. Deshalb ist es wichtig, dass wir Menschen die nötigen Informationen geben, wie sie sich am besten verhalten sollen. Die neuen Bücher zum Thema Klimaschutz in der Frankfurter Stadtbücherei haben noch einen weiteren Effekt: Jede und jeder kann sie ausleihen und trägt damit auch zum Klimaschutz bei“, sagt Klimadezernentin Rosemarie Heilig. Die vom Energiereferat ausgewählten Titel sind in Mehrfachexemplaren vorhanden.

Interessierte können unter katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/External Link mit dem Stichwort „Klimaschutz“ nach den neuen Medien suchen und sich diese – mit einem Bibliotheksausweis – ressourcenschonend ausleihen.


inhalte teilen