Logo FRANKFURT.de

Leben in Frankfurt

Blick auf Frankfurt am Main © Presse- und Informationsamt Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt ist eine Metropole im Kleinformat - und gerade das macht die Stadt am Main so lebenswert! Denn hier ist man am Puls der Zeit, aber nicht im Stress der Megastädte.
Rund 700.000 Frankfurterinnen und Frankfurter leben zwischen dem größten Stadtwald des Landes und dem Mittelgebirge Taunus. In zwanzig Minuten ist die Innenstadt durchquert. Aber: Die Metropole ist dynamisch und schnell. Nirgendwo wird ein höheres Tempo angeschlagen als auf der Zeil, einer der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Die Stadt am Main ist aber auch gemütlich. Zum Beispiel in den Apfelweinkneipen, wo man sich am Feierabend in zum Teil fast dörflichen Stadtteilen zum Schoppen trifft.
Und: Die Metropole ist bunt. 180 Nationen leben hier friedlich zusammen, fast jeder Dritte hat keinen deutschen Pass. Die Metropole ist hip, ist trendy, ist sexy. Hier wird Geld verdient und wieder verloren. Hier wird Techno gelebt und Tango getanzt. Hier werden die Trends von morgen geboren. Frankfurts Bevölkerung ist jünger als die anderer Städte. Und sie lebt individueller.

Aktuelles

Logo Römerberggespräche, © Römerberggespräche e. V.

Die Ohnmacht der Aufklärung und der Erfolg des Autoritären

Die Römerberggespräche am 29. April im Schauspiel Frankfurt haben das Thema "Intervention – Die Ohnmacht der Aufklärung und der Erfolg des Autoritären". Beginn ist um 10 Uhr.

Graffiti-Aktion unter der Autobahnbrücke im Volkspark Niddatal, 2016, © Foto: Stefan Cop

Graffiti-Galerie im GrünGürtel wird größer

Am 6. und 7. Mai können Kinder und Jugendliche unter der Autobahnbrücke Niddatal wieder Brückenpfeiler gestalten. Jetzt hat die Anmeldung für die Graffiti-Aktion begonnen.

Auszüge aus dem Stromspar-Set, © Universität Kassel

Stromspar-Set im Test für Frankfurt: Testpersonen gesucht!

Studenten haben ein Stromspar-Set entwickelt, das Informationen, Checklisten, Tipps und Spiele rund ums Stromsparen enthält. Frankfurter können es testen.

Oberbürgermeister Peter Feldmann (r) steht bei seinem Besuch der Freiherr-vom-Stein-Schule zwischen dem Direktor Dr. Frank Ausbüttel (l) und dessen Stellvertreter Frank Becker (M), 24. April 2017, © Foto: Heike Lyding

Oberbürgermeister Peter Feldmann besucht Freiherr-vom-Stein-Schule

Oberbürgermeister Peter Feldmann hat am Montag, 24. April, die Freiherr-vom-Stein-Schule besucht und sich mit Lehrern und Schülern ausgetauscht.

Titelgrafik der Handreichung 'Sprachbildung in der Kita – alltagsintegriert und interkulturell' (SiA), Ausschnitt, © Amt für multikulturelle Angelegenheiten/Kita Frankfurt

Neue Handreichung für Deutscherwerb und Mehrsprachigkeit in der Kita

Eine Dokumentation zeigt, dass eine alltagsintegrierte Sprachförderung unter Berücksichtigung interkultureller Aspekte zum erfolgreichen Spracherwerb von Kindern beiträgt.

Im Stadtwald gefundene Giftköder, April 2017, © Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Weitere Hunde-Giftköder im Stadtwald entdeckt

Nach dem Fund weiterer Giftköder im Stadtwald empfiehlt das Grünflächenamt dringend, Hunde an der Leine zur führen. Zudem bittet die Polizei um Mithilfe.

Logo Kampagne 'Stark durch Erziehung', © Deutscher Kinderschutzbund

Erziehung ist… Mut machen

Stark durch Erziehung: Kinderbüro und Kinderschutzbund werben für gewaltfreie Erziehung und Kinderrechte.

Freibad. Foto: BBF

Eintrittspreise in den Frankfurter Bädern werden angehoben

Ab 1. Mai gelten in Frankfurts Schwimmbädern neue Preise. Mit ihnen wird ständig wachsenden Betriebskosten Rechnung getragen.

Kampagnenfoto zum Bürgerpreis 2017, Ausschnitt, © Stadt Frankfurt am Main, Stiftung der Frankfurter Sparkasse

Alle können sich bewerben!

Noch bis zum 15. Mai kann man sich für den bis zu 10.000 Euro dotierten Bürgerpreis in vier unterschiedlichen Kategorien bewerben oder vorgeschlagen werden.

Blauer Hintergrund mit dem Schriftzug

Ehrenamts-Card 2017 kann noch bis zum 30. April beantragt werden

Inhaber der Ehrenamts-Card kommen hessenweit vergünstigt in zahlreiche Museen, Veranstaltungen oder Schwimmbäder. Für 2017 kann die Karte noch bis Ende April beantragt werden.

Die Taunusanlage inmitten der Stadt © PIA Stadt Frankfurt am Main, Rainer Rüffer

Frühlings-Special

Die Tage werden immer länger und damit ist mehr Zeit zum Spazieren, Wandern, Radfahren oder Inline-Skaten. Und kennen Sie schon alle öffentlichen Gärten in Frankfurt?

GrünGürtel-Freizeitkarte mit eingezeichneten Speichen und Strahlen © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt/Stadtvermessungsamt

Bürgerdialog Speichen und Strahlen

Wo soll Frankfurt künftig grüner werden? Wir laden Sie ein Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen in unserem neuen Bürgerdialog einzubringen.

Goethe-Universität Frankfurt am Main © Goethe-Universität Frankfurt am Main

Studium

Frankfurt am Main ist ein attraktiver Studienort mit zahlreichen renommierten Hochschulen und einem breit gefächerten Studienangebot.

Frankfurt Marathon, am Start © Frankfurt Marathon

Sportevents

Hochkarätige Großveranstaltungen laden tausende Sportbegeisterte zum Mitmachen ein. Hobbysportler Seite an Seite mit Spitzensportlern. Für das Publikum: Spaß und Spannung an der Strecke.

Fassade Passivhaus © Passivhaus-Instituts (PHI), Darmstadt

Wohnen

Sie suchen eine Wohnung oder haben Fragen zum Thema Miete? Hier finden Sie Informationen und Adressen von Anlaufstellen.

Anzeigen