Logo FRANKFURT.de

07.02.2018

Einladung zur Demontage der Sitze auf der Haupttribüne der Galopprennbahn am Samstag, 10. Februar, von 9 bis 12 Uhr

Sportvereine können sich mit Sitzen der einstigen Galopprennbahn eindecken

(kus) Wie bereits in der Tagespresse angekündigt, besteht am Samstag, 10. Februar, in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr für die Frankfurter Sportvereine die Möglichkeit, sich für den Eigenbedarf Klappsitze der Haupttribüne zu demontieren.

Stadtrat Markus Frank und Stadtrat Jan Schneider freuen sich, interessierte Sportvereinsvertreter in diesem Zeitraum an der alten Galopprennbahn, Eingang Schwarzwaldstraße 125, in Frankfurt, begrüßen zu können. „Die ,Demontage-Aktion‘ bietet den Sportvereinen die einmalige Gelegenheit eine große Zahl robuster Klappsitze für eigene Zwecke zu erhalten“, betont Stadtrat Frank mit Blick auf den Termin am Samstag.

Es stehen rund 1000 gut erhaltene grüne Klappsitze zur Verfügung. Zur Demontage wird ein Schraubenschlüssel (17 mm) benötigt. Die Sitze sind mit zwei Muttern befestigt.

Robuste Arbeitskleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen. Mitarbeiter des Sportamtes stehen handwerklich weniger geübten Sportvereinsvertretern dabei gerne zur Seite. Es besteht zu dem die Möglichkeit, mit Lade-Fahrzeugen bis vor die Haupttribüne zu fahren.

Für Vereinsmitglieder und Medienvertretern wird es zudem ein Handwerker-Frühstück geben.