Logo FRANKFURT.de

11.01.2017

Unter Waffen. Fire & Forget 2: Diskussionen und Vorträge im Museum Angewandte Kunst

James Bridle, 'Drone Shadow', 2016, Ansicht zur Ausstellung 'Unter Waffen. Fire & Forget 2' im Museum Angewandte Kunst, © James Bridle / Foto: Anja Jahn, Museum Angewandte Kunst, 2016
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Das Museum Angewandte Kunst lädt zu verschiedenen Veranstaltungen ein, die im Rahmenprogramm des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität stattfinden.

Am Freitag, 13. Januar, 18.30 Uhr sprechen Dr. Matthias C. Kettemann und Dr. Thorsten Thiel in einer interaktiven Diskussion über „Cyberwar, Todesdrohnen und die Waffenfabrik in der Garage. Über Virtualität und Digitalität, Gewalt und Waffen“. Um 20.30 Uhr folgt ein Podiumsgespräch unter dem Titel „Waffen für alle? Die Pistole aus dem 3D-Drucker“ mit Prof. Dr. Christopher Daase und Marco Fey. Am Mittwoch, 18. Januar, 19 Uhr, spricht Dr. des. Daniel Föller über „Schwert und Kreuz. Die Waffe als Objekt und Symbol im frühen Mittelalter“.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen des Rahmenprogramms im Museum Angewandte Kunst beträgt 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.