Logo FRANKFURT.de

08.01.2017

Stadtteilpreis verliehen

Peter Feldmann beim Neujahrsempfang des Ortsbeirats 15 in Nieder-Eschbach

(kus) Am Sonntag, 8. Januar, lud der Ortsbeirat 15, Nieder-Eschbach, zum traditionellen Neujahrsempfang in den Darmstädter Hof. Unter den Gästen Oberbürgermeister Peter Feldmann, der es sich nicht nehmen ließ, dem Empfang im Frankfurter Norden beizuwohnen.

Peter Feldmann lobte die ortsnahe Stadtteilpolitik als Basis des demokratischen Gemeinlebens. „Unsere Stadteile haben ihre ganz eigenen Strukturen und Charme. Hier engagieren sich Menschen für ihre Mitbürger“, so das Stadtoberhaupt und hob das ehrenamtliche Engagement in Nieder-Eschbach hervor.

Ortsvorsteher Ernst Peter Müller verlieh zudem den Stadtteilpreis für herausragende ehrenamtliche Tätigkeit im Ortsbezirk. Für das Jahr 2016 wurden Werner Ullrich für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement am Ben-Gurion-Ring und Otto-Pühl stellvertretend für den gesamten Vorstand des VdK Ortsverbands Nieder-Eschbach für deren Hilfen vor Ort für ältere und auch behinderte Menschen geehrt. Anlässlich der Ehrung zitierte Müller den Arzt und Pazifisten Albert Schweitzer mit den Worten „Es kommt in der Welt vor allem auf die Helfer an und auf die Helfer der Helfer“.

Neben der Verleihung des Stadtteilpreises konnten sich das Kinderzentrum Gladiolenstraße und die Krabbelstube „Pfiffikus“ über eine Spende aus den Einnahmen des Glühweinverkaufs zur jährlichen, von der Familie Hübner, den Eigentümern des Darmstädter Hofes, initiierten, Illumination des Weihnachtsbaumes freuen.