Logo FRANKFURT.de

Alter und Migration

Ein Koffer voller Träume © Stadt Frankfurt am Main<br />
<br />
Dieses Bild vergrößern.

Die Zahl der älteren Migrantinnen und Migranten in Deutschland wächst von Jahr zu Jahr und führt zu einer großen Diversität des Alters. Diese Entwicklung ist in Frankfurt schon lange bekannt. Sie stellt neue Anforderungen an das Altenhilfesystem. Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Öffnung werden relevante Themen in der Altenhilfe.

In Frankfurt am Main beträgt der Anteil der älteren Migrantinnen und Migranten 18,4 %. Diese Zahl setzt sich aus den Personen über 65 Jahre ohne deutschen Pass (Anteil 14,3 %) und Personen über 65 Jahre mit Migrationshinweis (Anteil 4,1 %) zusammen (Statistisches Jahrbuch 2012). Viele von ihnen haben den Großteil ihres Lebens in Frankfurt verbracht.

Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main (AmkA) befasst sich seit Anfang der 90er Jahre mit dem Thema Alter und Migration. Die Integration von älteren Migrantinnen und Migranten und ihre soziale, gesundheitliche und psychosoziale Versorgung im Alter ist dabei ein wichtiger Faktor. Aber auch Fragen der interkulturellen ambulanten und stationären Pflege, die Wohnsituation und die Möglichkeiten, sich mit Landsleuten treffen zu können, sind Anliegen, die der Magistrat ernst nimmt und durch gezielte Maßnahmen unterstützt.

Angebote in diesem Bereich:

  • Interkulturelle Hilfestellung in Rentenfragen
  • Fortbildungsreihe Alltagsnahe Sozialberatung (nicht nur) für Migranten


Ansprechpartner
 
Link-IconPatricia Baumjohann
Telefon:+49 (0)69 212 30150
Telefax:+49 (0)69 212 37946
E-Mail:Link-Iconpatricia.baumjohann [At] stadt-frankfurt [Punkt] de

Die AOK spricht türkisch.

Informationsangebote der AOK in türkischer und deutscher Sprache

Informationen und Vorträge zu Themen rund um Kranken- und Pflegeversicherung.

20 Jahre HIWA© Amt für multikulturelle Angelegenheiten

Beratungsstelle HIWA feierte 20-jähriges Jubiläum

Seit 20 Jahren unterstützt die Beratungsstelle HIWA die Stadt Frankfurt in der Arbeit mit älteren Migrantinnen und Migranten.

Analyse der Angebotsstruktur der Einrichtungen der Altenhilfe für ältere Migrantinnen und Migranten in Frankfurt am Main©Amt für multikulturelle Angelegenheiten

Angebotsstruktur in Einrichtungen der Altenhilfe für ältere Migranten

Auf einem Fachforum am 24. Januar 2013 wurde die neue Publikation vorgestellt. Sie steht als Download zur Verfügung und kann bestellt werden.

10 Jahre Interkulturelle Hilfestellung in Rentenfragen© Rolf Oeser

Interkulturelle Hilfestellung in Rentenfragen

Die Stadt Frankfurt bietet Hilfestellung und muttersprachliche Beratung für ältere Migrantinnen und Migranten in Rentenfragen an.

10 Jahre Interkulturelle Hilfestellung in Rentenfragen© Rolf Oeser

10 Jahre Interkulturelle Hilfestellung in Rentenfragen

Am 21.November 2012 wurde dieses Jubiläum gemeinsam mit den Rentenhelfern und Kooperationspartnern gefeiert.