Logo FRANKFURT.de

Arbeitslosigkeit

Sie werden demnächst arbeitslos oder sind es bereits? Sie haben nach Schule, Ausbildung oder Studium keinen Arbeitsplatz gefunden? Oder Sie möchten nach der Familienphase wieder in den Beruf einsteigen?

Auf dieser Themenseite finden Sie wichtige Informationen zur Arbeitslosmeldung, zu finanziellen Unterstützungsleistungen und zu Beratungs- und Vermittlungsangeboten.

Arbeitslosengeld I

Diese Lohnersatzleistung wird unter bestimmten Voraussetzungen bei Eintritt von Arbeitslosigkeit vorübergehend gezahlt, um den Lebensunterhalt sicher zu stellen.

Arbeitslosengeld II (Hartz IV)

Seit dem 1.1.2005 gibt es Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II, zu denen auch das Arbeitslosengeld II gehört. Diese Grundsicherung können alle erwerbsfähigen Personen erhalten, wenn sie hilfebedürftig sind.

Jugendjobcenter (JJC)

Das Pilotprojekt der Agentur für Arbeit, des Jobcenter und des Jugend- und Sozialamtes Frankfurt läuft seit Februar 2012.

Schulden: Schuldner- und Insolvenzberatung in Frankfurt am Main

Stadtweit bieten Beratungsstellen kostenfreie Unterstützung bei drohender oder bereits bestehender Überschuldung, unabhängig von der Art des Schuldnereinkommens oder des Familienstandes.