Logo FRANKFURT.de

Anmeldung einer Geburt

Liebe Eltern,

die Geburt Ihres Kindes ist ein aufregendes Ereignis. Als Standesamt möchten wir Ihnen Wissenswertes rund um die Beurkundung Ihres Kindes mit auf den Weg geben.

Schwarzweiss-Foto, zwei Babyfuesse
Dieses Bild vergrößern.

Ihr Kind ist oder soll in Frankfurt am Main geboren werden – wo melden Sie die Geburt an?

Das Standesamt Höchst beurkundet alle Neugeborenen, die in den Städtischen Kliniken in Höchst oder in den Stadtteilen Griesheim, Höchst, Nied, Schwanheim, Sindlingen, Sossenheim, Unterliederbach und Zeilsheim geboren wurden.

Bei einer Geburt im Geburtshaus sowie in allen anderen Stadtteilen und Krankenhäusern in Frankfurt (Bürgerhospital, Hospital zum Heiligen Geist, Krankenhaus Sachsenhausen, Marienkrankenhaus, Markuskrankenhaus, Nordwestkrankenhaus oder Klinikum der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität) wird die Beurkundung im Standesamt Mitte vorgenommen.

Die Anmeldung des Kindes muss innerhalb von 7 Tagen nach der Geburt im Krankenhaus oder persönlich beim Standesamt erfolgen.

Wenn Sie in einer Klinik entbunden haben, erfolgt die Übermittlung der Geburtsanzeige durch das Krankenhaus.

In Zusammenarbeit mit den Krankenhäusern bietet das Standesamt einen besonderen Service an:

Sie können die Unterlagen, die zur Beurkundung der Geburt benötigt werden, im Krankenhaus abgeben. Ein Botendienst bringt die Unterlagen zusammen mit der Geburtsanzeige in das Standesamt, damit dort die Geburtsurkunden ausgestellt werden können.

Die fertigen Urkunden können persönlich im Standesamt oder im Krankenhaus abgeholt werden. Auf Wunsch werden Ihnen die Geburtsurkunden und Ihre Unterlagen gegen eine Gebühr in Höhe von 3,60 € per Einschreiben nach Hause geschickt.

Bei Hausgeburten und bei Geburten im Geburtshaus

müssen Sie die Geburt Ihres Kindes innerhalb einer Woche mit der ausgefüllten Geburtsanzeige oder einer Bescheinigung der/des anwesenden Arztes, Hebamme oder Entbindungspflegers persönlich beim zuständigen Standesamt anmelden.

Weitere wichtige Informationen

zum Thema Geburt, beispielsweise welche Unterlagen benötigt werden, Hinweise zur Namensführung des Kindes, anfallende Gebühren und mehr, finden Sie auf der rechten Seite unter „Weitere Informationen“.

Weitere Auskünfte über:

Telefon: +49 (0)69 212 73505 Bezirk Mitte
Telefon: +49 (0)69 212 45570 Bezirk Höchst

Wichtiger Hinweis zur Wartenummernvergabe im Bezirk Mitte

Wir arbeiten in der Geburtenanmeldung mit Wartenummern. Ziehen Sie deshalb bitte bei Ihrer Ankunft im Standesamt vor den Zimmern 462 bis 466 eine entsprechende Nummernkarte (gelb). Sie werden dann aufgerufen.
Bei sehr großem Andrang muss die Nummernvergabe hin und wieder früher als die eigentliche Sprechzeit beendet werden, um alle bis dahin anwesenden Kunden noch umfassend beraten zu können.

Deshalb bitten wir Sie, sich mindestens eine Stunde bis eineinhalb Stunden vor dem Ende der Öffnungszeit im Standesamt einzufinden. Nur so können unnötige Wartezeiten für Sie vermieden werden.