Logo FRANKFURT.de

Freizügigkeitsrecht (EU-, EFTA-, EWR-Staaten)

Bürgerinnen und Bürger aus Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowenien, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern genießen Freizügigkeit. Seit dem 29.01.2013 entfällt die Ausstellung einer Freizügigkeitsbescheinigung. Um den besonderen Status als freizügigkeitsberechtigte EU-Staatsangehörige zu dokumentieren, genügen die Vorlage einer Meldebestätigung und der Besitz eines gültigen Passes oder Personalausweises, aus dem sich die Staatsangehörigkeit des EU-Staates ergibt. Meldebestätigungen stellt in Frankfurt am Main ausschließlich das Bürgeramt aus.

Unionsbürger und EWR-Staatsangehörige benötigen weiterhin keine Arbeitserlaubnis-EU. Das Erfordernis einer Arbeitserlaubnis-EU ist seit dem 01.07.2015 auch für kroatische Staatsangehörige entfallen.

Das Service-Center Ausländerangelegenheiten eröffnet allen Staatsangehörigen aus den EU-, EFTA- und EWR-Staaten sowie deren Familienangehörigen die Möglichkeit, ihre ausländerrechtlichen Angelegenheiten durch direkte Vorsprache bei der Ausländerbehörde zu regeln. Dazu gehört die Ausstellung von Aufenthaltskarten/ EU für drittstaatsangehörige Familienangehörige und Schweizer Staatsbürgerinnen und Staatsbürger und die Bestätigung des Daueraufenthaltsrechts.

Bei gewünschter oder notwendiger Vorsprache bei der Ausländerbehörde ist darauf zu achten, dass aus verwaltungstechnischen Gründen dies erst 3 Tage nach der Anmeldung bei dem Bürgeramt erfolgen kann.
Beachten Sie bitte auch, dass Sie sich innerhalb von 7 Tagen nach der Einreise beim Bürgeramt anmelden müssen.

Bezüglich der Aufenthaltsmodalitäten für EU-Bürger und deren Familienangehörigen wenden Sie sich für weitere Auskünfte bitte an die Kontakttelefone. Wie bitten Sie, Anrufe nur in der Zeit von 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr, freitags nur bis 12:00 Uhr zu tätigen.

Benötigte Unterlagen

  • Gültiger Reisepass oder gültige ID-Karte
  • Für Familienangehörige: Heirats-/Geburtsurkunde

In Einzelfällen können weitere Unterlagen notwendig und gefordert werden.

Adresse

Bürgeramt (zentrales)
Bürgeramt, Statistik und Wahlen
Zeil 3
60313 Frankfurt am Main

 
Telefon: 115 außerhalb des Rhein-Main-Gebiets erreichbar unter +49 (0)69 115
Telefax: +49 (0)69 212 30898
Telefax: +49 (0)69 212 34613 (Auskunftsersuchen)
E-Mail: Link-Iconbuergeramt.zentrale [At] stadt-frankfurt [Punkt] de

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie, dass bei einem hohen Besucheraufkommen und langen Wartezeiten die Ausgabe der Wartenummern bereits frühzeitig beendet werden muss. Im Zentralen Bürgeramt können online Termine vereinbart werden. (siehe rechts: Online-Termine)

Tabelle Öffnungszeiten
Mo09:00 - 17:00 Uhr
Di07:30 - 13:00 Uhr
Mi07:30 - 13:00 Uhr
Do10:00 - 18:00 Uhr
Fr07:30 - 13:00 Uhr