Logo FRANKFURT.de

Kampagne Vorbilder

Und welches Ziel hast du?

Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten und der Präventionsrat haben 2008 eine Plakatkampagne zum Thema „Und welches Ziel hast du?“ entwickelt. Mit dieser Kampagne wollte die Stadt Frankfurt am Main jugendlichen Frankfurterinnen und Frankfurtern mit und ohne Migrationshintergrund Vorbilder präsentieren, die ihnen Mut machen und sie zur aktiven Planung der eigenen Zukunft motivieren sollten.

Prominente Persönlichkeiten wie Ioannis Amanatidis und Kaya Yanar sowie auch junge Berufseinsteiger/-innen leihten dieser Kampagne ihre Gesichter.
Die Zwillingsschwestern Ayse Auth und Hatice Nizam, beispielsweise, eröffneten nach ihrer Lehre und Meisterprüfung ihren ersten eigenen Friseursalon "HaarWerk" in Frankfurt. Die beiden holten 1997 den heiß begehrten "Oscar" der Friseure, die "L'Oreal Colour Trophy".
Silvia Cuturic hat eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten begonnen und Aymen Dahmane befand sich im dritten Lehrjahr seiner Ausbildung zum Restaurantfachmann im Tigerpalast.

„Konkrete Ziele setzen und dann Stück für Stück, manchmal mit kleinen, manchmal auch mit großen Schritten an ihrer Verwirklichung arbeiten, das ist die Absicht, die hinter der Kampagne steht. Am Anfang muss immer ein Ziel stehen“, so die Integrationsdezernentin Dr. Nargess Eskandari, die gemeinsam mit dem Dezernenten für Ordnung, Sicherheit und Brandschutz, Volker Stein, an der Hauptwache das erste Großflächenplakat klebte. In einer anschliessenden Pressekonferenz im Friseursalon "HaarWerk" mit Ayse Auth, Hatice Nizam und Aymen Dahmane präsentierten sie die Kampagne.

Die Plakatkampagne wurde von einer Internetseite begleitet, die den Jugendlichen neben Statements der Vorbilder auch eine Auswahl an Informationen und Kontaktadressen für unterschiedliche Ausbildungswege bereit stellte.

Diese Kampagne startete 2008 und wurde 2011 beendet. Seit Juni 2011 ist die Internetseite www.welches-ziel-hast-du.de offline.