Logo FRANKFURT.de

13. Frankfurt Germany IRONMAN European Championship

6. Juli 2014

Das Super-Ausdauer-Ereignis beginnt mit 3,8 km Schwimmen: Diese Strecke würden die meisten von uns schon nicht durchhalten.
Aber die "Eisenmänner" hängen noch 180 km auf dem Rennrad und einen Marathonlauf dran ...

Jeden Sommer bringt die weltgrößte IRONMAN-Qualifikation in Frankfurt Rhein-Main die Weltklasse an den Start. Mehr als 2.300 Teilnehmer aus über 55 Nationen und rund 350.000 Zuschauer machen den IRONMAN zu einem internationalen Fest.

2005 hat der Weltverband den IRONMAN in Frankfurt zur „IRONMAN European Championship“ aufgewertet. Internationale Champions machen den Frankfurter Sparkasse IRONMAN European Championship - zu einem Triathlon-Spitzensportereignis.

IRONMAN, auf der Radstrecke © Rüdiger Jeske
Dieses Bild vergrößern.

Bei diesem Rennen - auch diesmal wieder schon lange im Voraus ausgebucht - können sich auch Nicht-Europäer den prestigeträchtigen Titel sowie einen Großteil des stattlichen Preisgeldes sichern.

Aber nicht nur Profis können den Titel des „IRONMAN European Champion“ gewinnen, sondern auch die Amateure, die im Alter von 18 bis 80 neben Beruf und Familie den Sport ausüben. Die Sieger der Altersklassen dürfen sich nicht nur mit dem Titel schmücken, sie haben für das darauffolgende Jahr automatisch das kostenlose Startrecht zur Verteidigung ihres Titels.

Ob Profi, ambitionierter Amateur oder IRONMAN-Anfänger (Rookie): Sie alle kommen zur IRONMAN European Championship, um die fantastische Stimmung entlang der Strecke zu erleben. Nach der Schwimmstrecke im „Langener Waldsee“ mit "Early-Bird-Party" sorgen entlang der Radstrecke Stimmungsnester mit so klangvollen Namen wie „The Hell“, „The Beast“ oder „The Health“ dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Nach 3,8 km Schwimmen und 180 km Rad fahren kommen die Athleten am Mainkai in der Frankfurter Innenstadt zum vielleicht härtesten Teil des IRONMAN: dem Marathonlauf entlang des Mainufers. Für ihre Qualen werden sie mit großartiger Stimmung entlang der gesamten Strecke und einem atemberaubenden Blick auf die Frankfurter Skyline entschädigt. Aber spätestens wenn der (fast) fertige IRONMAN auf die Ziellinie auf den Römerberg einbiegt, sind die Strapazen des Tages bei einer der größten Finishline Partys Europas vergessen.

Wer kleiner anfangen will, der kann wenige Tage vor dem IRONMAN beim NightRun mitmachen: In einer 3er Staffel werden pro Teilnehmer jeweils 5 km gelaufen, auf einem attraktiven Rundkurs mitten in der Stadt; ohne offizielle Zeitnahme, denn hier steht der Spaß im Vordergrund. Und der gute Zweck: Die eingenommenen Startgelder dienen der Unterstützung hessischer Athletinnen und Athleten durch die hessische Sportstiftung.

Und unsere IRONKIDS - die Athleten der Zunkunft - werden mit verkürzten Distanzen in der gesamten Region FrankfurtRheinMain behutsam an die Sportart herangeführt.

Weitere Infos über den Link in der rechten Spalte (unter "Programme").