Logo FRANKFURT.de

Lauf für Mehrsprachigkeit am 23.4.2017

Bilinguale Kindertageseinrichtungen in Frankfurt am Main sowie viele Institutionen und Organisationen in dieser internationalen Stadt verkörpern und vertreten die Themen Mehrsprachigkeit und Integration und richten diesen Lauf gemeinschaftlich aus.
Stadtrat Markus Frank, Sportdezernent der Stadt Frankfurt am Main, hat die Schirmherr für den Lauf übernommen.
Irina Mikitenko, Deutschlands erfolgreichste Langstreckenläuferin und Marathonrekordhalterin, ist Botschafterin für den Lauf!

Der Lauf für Mehrsprachigkeit wird veranstaltet von der Gemeinschaft Bilingualer Kindertageseinrichtungen in Frankfurt am Main und ist ein Volkslauf über 5 oder 10 Kilometer. Außerdem findet ein Schülerlauf, ein Grundschülerlauf und ein Bambinilauf statt.
Der Lauf ist offen für alle Vereins- und Volksläufer.

Start und Ziel sind im Niddapark, am Restaurant Blau-Gelb, Am Ginnheimer Wäldchen 3, 60431 Frankfurt.

Zeitplan:
Um 10:00 Uhr wird der Bambinilauf (200 m) gestartet,
um 10:30 Uhr der Grundschülerlauf (900 m),
um 11:00 Uhr der Schülerlauf (3 km).
Um 11:30 Uhr startet der 5km-Hauptlauf und
um 11:45 Uhr der 10km-Hauptlauf.
Die Siegerehrung findet im Anschluss an die Hauptläufe ab ca. 13 Uhr im Zielbereich statt.

Gelaufen werden gut befestigte, flache Parkwege im Niddapark.
Der Bambinilauf wird - ohne Zeitmessung - über eine gerade Strecke geführt. Beim Grundschülerlauf ist eine Runde von 900 Metern zu absolvieren, beim Schülerlauf eine Runde über 3 km.
Die Hauptläufe bestehen aus einer bzw. zwei Runden von jeweils 5km.

Die Startunterlagen können am Wettkampftag zwischen 7:30 Uhr und 9:45 Uhr in den Räumlichkeiten des Restaurants Blau-Gelb abgeholt werden, stressfreier jedoch am Tag davor von 10 bis 16 Uhr.

Startgeld, bei Online-Anmeldung (über den Link in der rechten Spalte):
Bambinilauf - kostenlos
Grundschüler- und Schülerlauf - 5 €
5km Lauf - 9 €
10km Lauf - 12 €
Die Nachmeldung kostet 3 € Aufschlag zum Startgeld für Online-Anmeldungen.

Auch 2017 ist die AOK Hessen wieder Partner des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) und unterstützt vor allem den Breitensport, indem z.B. nicht die Leistung, sondern die Teilnahme belohnt wird. Alle Läufer und Besucher haben die Möglichkeit am Ende der Laufserie eine von fünf Laufreisen sowie weitere attraktive Preise zu gewinnen. Darüber hinaus spendet die AOK Hessen wieder einen Euro pro Laufserien-Läufer für einen guten Zweck.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung nutzen Sie bitte den Link in der rechten Spalte.

Weitere Informationen gibt es auch über den Link zur AOK-Laufserie in der rechten Spalte.