Logo FRANKFURT.de

Museen

Durch eine beeindruckende Vielfalt an Museen und Galerien hat Frankfurt am Main auch überregional einen Ruf als Kunststadt erworben. Jährlich besuchen über 2 Millionen Menschen die fast 60 Ausstellungshäuser. Zudem präsentieren Galerien eine umfangreiche Auswahl an zeitgenössischer Kunst aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Bildhauerei.

Herausragende Attraktion ist das Frankfurter Museumsufer, einer der bedeutendsten Standorte für Museen in Deutschland und Europa. Auf beiden Seiten des Mains reihen sich die Ausstellungshäuser wie auf einer Perlenschnur aneinander, wie beispielsweise das Städel, das Deutsche Architekturmuseum, das Deutsche Filmmuseum oder das Jüdische Museum. Auch in unmittelbarer Nähe des Museumsufers befinden sich renommierte Museen wie die Schirn oder das Museum für Moderne Kunst. Und jedes Jahr laden zahlreiche Museen zu zwei besonderen Kulturevents ein: der „Nacht der Museen“ und dem Museumsuferfest.

Aktuelles

Kunstwerk 'Order and Disorder' (1985-86) von Alighiero Boetti, Exponat der Ausstellung 'A Tale of Two Worlds' im MMK Museum für Moderne Kunst, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Foto: Axel Schneider

‚A Tale of Two Worlds. Experimentelle Kunst Lateinamerikas der 1940er- bis 80er Jahre‘ startet

Für eine der größten Ausstellungen in seiner Geschichte kooperiert das MMK mit dem Museo de Arte Moderno de Buenos Aires.

Die „Frankfurter Küche“ im Museum Angewandte Kunst, November 2017, © Museum Angewandte Kunst, Foto: Anja Jahn

Neu restaurierte ‚Frankfurter Küche‘ im Museum Angewandte Kunst

Die "Frankfurter Küche" zählt zu den Legenden der klassischen Moderne. Ab sofort kann ein original erhaltenes Exemplar im MAK besichtigt werden.

Oberbürgermeister Peter Feldmann (l) eröffnet mit dem Direktor der Schirn Kunsthalle, Philipp Demandt (r), die Ausstellung 'Glanz und Elend in der Weimarer Republik', 26. Oktober 2017, © Foto: Bernd Kammerer

Ausstellung ‚Glanz und Elend in der Weimarer Republik‘

Die Weimarer Republik war eine Zeit des Umbruches und gesellschaftlicher Widersprüche. Die Schirn präsentiert die Kunst dieser Ära.

Außenansicht Museum Angewandte Kunst © Museum Angewandte Kunst Frankfurt am Main

Neue Ausstellung im Museum Angewandte Kunst ‚Jil Sander. Präsens‘

Die Ausstellung präsentiert in multimedialen Installationen und Tableaus die Auswirkungen von Jil Sanders Gestaltungshaltung auf Ästhetik, Material und Form von Mode- und Produktdesign.

Oberbürgermeister Peter Feldmann (l) und der 1. Vorsitzende der Zuggemeinschaft 'Klaa Paris', Dietmar Pontow (r), stehen bei der Eröffnung des Klaa Pariser Fastnachtsmuseums im Heddernheimer Schloss neben einer Schaufensterpuppe im Faschingskostüm, 4. November 2017, © Foto: Bernd Kammerer

‚Klaa Paris‘ hat jetzt auch ein Fastnachtsmuseum

Helau! In Heddernheim wird jetzt ganzjährig Fastnacht gefeiert - im neuen Klaa Pariser Fastnachtsmuseum.

Ausstellungen



Weitere Veranstaltungen
Ausstellungen Ort
Link-IconOh Yeah! Pop Musik in Deutschland Museum für Kommunikation
Link-IconInca Garcilaso de la Vega Instituto Cervantes
Link-IconIch liebe Dich Haus der Volksarbeit
Link-IconHäuser des Jahres 2017 – Die besten Einfamilienhäuser Deutsches Architekturmuseum (DAM)
Link-IconAndreas Koch und yarisal & kublitz saasfee*pavillon
Link-IconFrank Hoppmann caricatura museum frankfurt
Link-IconAtelier Peter Kullmann AWO Stadtteilzentrum
Link-IconJohannes Franzen L.A. Galerie Lothar Albrecht
Link-IconDeutschland muss leben, deshalb muss Hitler fallen Stadtteilbibliothek Rödelheim
Link-IconKristina Fiand und Ernst Groß Christel Wagner Galerie

MuseumsuferTicket 2015, abgebildet ist 'Nach dem Mittagessen' von Auguste Renoir, 1879 © Städel Museum

MuseumsuferCard & Ticket

Mit der MuseumsuferCard haben Sie ein ganzes Jahr freien Eintritt in 34 Ausstellungshäuser. Wer weniger Zeit hat, kann auch eine Zweitage-Karte, das MuseumsuferTicket, erwerben.

Anzeigen