Logo FRANKFURT.de

02.07.2013

'Re-Think,Re-Design' und 'Stylische Tierhelden'

Sommerferienprogramm im Weltkulturen Museum

(pia) In den Sommerferien bietet das Weltkulturen Museum bis zum 16. August sein Kinderferienprogramm an. Los geht es für Kinder von acht bis zwölf Jahren am Dienstag, 23. Juli, von 11 bis 15 Uhr. Bei dem Kurs „Stylische Tierhelden“ lernen Kinder, wofür ein Krokodil, eine Schlange oder ein Löwe steht. Gemeinsam erforschen sie Eigenschaften der Tierfiguren aus der Schausammlung, entwerfen durch Zeichnungen, Fotografien oder Collagen eigene Tierhelden und bedrucken damit T-Shirts. Für den Kurs soll ein unifarbenes T-Shirt mitgebracht werden. Die Teilnahmegebühr beträgt zwölf Euro.

Weiter geht es mit „Re-Think - Re-Design“ am Donnerstag, 25. Juli, von 11 bis 16 Uhr und am Freitag, 26. Juli, von 11 bis 16 Uhr. Kinder im Alter von 12 bis 16 Jahren erforschen die Fashionwelt in der Umgebung mit Fotoapparaten und gestalten alte Oberteile, Röcke, Shorts oder Hüte mit der Nähmaschine um. Mindestens zwei Kleidungstücke, die verändert werden können, sollen mitgebracht werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.

Von Dienstag, 6. August, bis Freitag, 9. August, lautet von 10 bis 15 Uhr das Thema beim Zwischenfunk „(Nicht) anfassen! – Wie fühlt sich ein Museum an?“ Während der Sommerferien findet der Radioworkshop in Kooperation mit sechs Frankfurter Museen statt. Als Reporter entdecken die Kinder die Ausstellungen der Frankfurter Museen. Die Ergebnisse werden dann freitags im einstündigen Hörerfenster bei Radio X gesendet. Der Kurs ist für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren und kostet 80 Euro. Für Besitzer des Frankfurt-Passes ist der Kurs kostenlos. Die Anmeldung läuft zentral über das Weltkulturen Museum unter Telefon 069/212- 38362 oder per E-Mail an elisabeth.mildner@stadt-frankfurt.de

Abschließend gibt es von Montag, 16. August, bis Freitag, 20. August, von 10 bis 16 Uhr den Workshop „Weltkulturen Magazin“ zur Ausstellung „TRADING STYLE – Weltmode im Dialog“. Jugendliche ab der achten Klasse werden mit der Autorin Phyllis Kiehl ein kommentierendes Magazin erstellen.

Um eine Anmeldung für die einzelnen Kurse wird gebeten per E-Mail an weltkulturen.bildung@stadt-frankfurt.de oder im Internet unter http://www.weltkulturenmuseum.de sowie unter Telefon 069/212-45115. Die Kurse finden im Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29-37, statt.