Logo FRANKFURT.de

09.10.2017

Grünflächenamt informiert über Baumfällarbeiten im Ortsbezirk 6

Pilzbefall an einem Parkbaum, © Grünflächenamt Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Das Grünflächenamt fällt in den kommenden Wochen im Ortsbezirk 6 (Goldstein, Griesheim, Höchst, Nied, Schwanheim, Sindlingen, Sossenheim, Unterliederbach, Zeilsheim) einige Bäume aus Gründen fällen. Alle sollen im kommenden Jahr nachgepflanzt werden.

In der Welschgrabenstraße wird die Kastanie 15 gefällt, da sie faul und morsch ist. Im Graubner-Park weicht die Linde 62, da sie von Pilzen befallen ist. Ebenfalls fällen die Fachleute Baum 25 in der Peter-Bied-Straße. Die Linde ist abgängig. Mit 135 und 170 sind zwei Pappeln im Grünzug an der Nidda aufgrund Pilzbefalls nicht mehr zu retten.

In der Königsteiner Straße fallen die Linden Nr. 21,48,91,152 und 156, da sie abgängig sind Ebenfalls weichen muss eine Mehlbeere in der Adolf-Häuser-Straße. Pilzbefall und eine bruchgefährdete Krone sind die Ursache. Am Liederbach fällt das Amt Baum Nr. 61 zwischen Peter-Bied-Straße und Johannesallee. Das Gehölz ist faul, morsch und von Pilzen befallen.